29.12.2015

Neue Expertenliste für die Sanierung von Nichtwohngebäuden


Die KfW fördert auch die energetische Sanierung und den energie¬effizienten Neubau gewerblich genutzter Nicht¬wohn¬gebäude. Bildnachweis: industrieblick/fotolia

Neue Expertenliste für die Sanierung von Nichtwohngebäuden


In vielen Handwerksbetrieben wird noch immer zu viel Energie zum Heizen verbraucht. Seit Juli 2015 fördert die KfW Banken¬gruppe mit den Programmen 276, 277 und 278 daher die energetische Sanierung und den energie¬effizienten Neubau gewerblich genutzter Nicht¬wohn-gebäude. Dafür wurde auch die bestehende bundes¬weite Liste der Energieeffizienz-Experten für staatliche Förderprogramme um eine Liste von Fachleuten für Nichtwohngebäude erweitert. Hand¬werksbetriebe können jetzt schnell und einfach Experten für energie¬sparendes Bauen und Sanieren von Büros oder Werkstätten finden. Dadurch ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Gebäudehülle und Anlagen¬technik sichergestellt, die für ein individuell passendes Konzept wichtig ist. Der Aufbau und die Betreuung der Liste erfolgt durch die dena.

http://www.energie-effizienz-experten.

 





Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.energie-effizienz-experten