E-Mail
25.01.2016

Sichert auch gekippte Fenster


Die Alarmanlage von Eimsig sichert im aktivierten Zustand nicht nur geschlossene, sondern auch gekippte Fenster.

Sichert auch gekippte Fenster


Das Fenster ist im Einfamilienhaus die größte Schwachstelle. Gleichzeitig ist es jedoch auch sehr gut zu sichern. Hier setzt der Einbruchschutz von Eimsig an. Patentierte Fenstersensoren werden in den Rahmen aller Türen und Fenster montiert und erlernen dort alle drei Fensterzustände: Gekippt, geöffnet und geschlossen. Per Funk werden die Fensterzustände an das Herz der Anlage, an die Zentrale, übertragen. Der Nutzer kann nun anhand der Ampelfarben auf einen Blick sehen, welches Fenster in welchem Raum welchen Zustand aufweist.
Das Einzigartige: Die Anlage sichert im aktivierten Zustand nicht nur geschlossene, sondern auch gekippte Fenster. Das hat den Vorteil, dass die Bewohner bei aktivierter Anlage und gekipptem Fenster schlafen oder sich völlig frei im Haus bewegen können. Weil alle Hausöffnungen mit den Sensoren gesichert sind, ist eine zusätzliche Installation von Bewegungsmeldern nicht notwendig.

 





Weitere Infos finden Sie hier:
https://www.alarmanlage-eimsig.de/