E-Mail
17.02.2017

Kebony errichtet Werk in Belgien


Kebony errichtet Werk in Belgien


 


Das modifizierte Holz Kebony, das auch für den Einsatz bei Fenster und Türen geeignet ist, erfreut sich großer Nachfrage. Dieses wurde bisher ausschließlich in Norwegen produziert. Jetzt wird ein zweiter Produktionsstandort in Belgien errichtet wird.

Über 19 Mio. Euro investiert das Unternehmen in die zwei Hektar große Geländefläche. Dort werden zukünftig zusätzlich zwanzigtausend Kubikmeter Kebony produziert werden können - diese Kapazitäten können bei Bedarf verdoppelt werden.
Dazu Deutschlandchef Marcell Bernhardt: "Mehr Kapazitäten für individuelle Produkte, kürzere Wege und mehr Möglichkeiten auf die Wünsche unsere Kunden einzugehen - das alles wird uns der neue Produktionsstandort bringen. Die Nachfrage zieht auch in Deutschland deutlich an und wir haben viel vor - deswegen ist der Spatenstich auch für uns ein Grund zum Feiern!"
Mit Hilfe der in Norwegen entwickelten Kebony-Technologie, wird die Zellstruktur der Hölzer modifiziert, so dass diese Hartholzeigenschaften mit besonderer Stabilität und Langlebigkeit haben. Auf Grund der regen Nachfrage konnte über die letzten sechs Jahre ein kontinuierliches Vertriebswachstum von durchschnittlich 35 % p.a. erreicht werden.

 





Weitere Infos finden Sie hier:
www.kebony.de.