E-Mail
09.05.2017

bb Messe Highlights Ligna 2017


bb Messe Highlights Ligna 2017
Foto: Felder.


Sie sind auf der Ligna 2017 in Hannover, um sich über die Neuheiten im Bereich der Maschinen, Werkzeuge sowie deren Zubehör in der Holzfenster-Produktion zu informieren? Damit Sie Ihren Messerundgang vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können, informieren wir Sie im Vorfeld der Messe mit kurzen Notizen zu den wichtigsten Neuheiten. Detaillierte Informationen finden Sie zudem in gewohnter Manier in den ausführlichen Messevorberichten, die wir in der Printausgabe im Mai 2017 veröffentlicht haben. So wissen Sie, bei welchen Ausstellern Sie unbedingt vorbei schauen sollten.

 

Adler präsentiert „selbstheilenden" Fensterlack

Adler - Ligna 2017 Vorschau

Dr. Albert Rössler, Leiter Forschung & Entwicklung bei Adler, zeigt den Unterschied zwischen einer mit SH-Technology bearbeiteten Oberfläche (links) im Vergleich zu einem konventionellen Lack (rechts). Foto: Adler.

Auf der Ligna in Hannover wird der Lackhersteller Adler zeigen, was an neuen Möglichkeiten zur Gestaltung von Holz-Oberflächen möglich ist. Interessant dabei vor allem für Holzfenster-Hersteller: der Aquawood Intercare SH, nach Herstellerangaben der erste selbstheilende Fensterlack auf Basis der im Adler-Labor entwickelten SH-Technology. Im Lack enthaltene Mikrokapseln sorgen dafür, dass mechanische Beschädigungen etwa durch Hagelschlag sofort versiegelt werden, und beugen so Folgeschäden wie Abblättern, Blasenbildung oder Gerbsäureaustritt vor. Daneben bietet das österreichische Unternehmen seinen neuen Aquawood Spritzlack XT, der noch höhere Elastizität, Block- und Standfestigkeit garantiert. Adler Lacke finden sie in Halle 17 am Standplatz G32.

 

Adulo Fit sorgt für Transparenz

Adulo - Ligna 2017 Vorschau

Für die Adulo Fit Fertigungsüberwachung wird das Softwarehaus in Hannover eine ganze Reihe von Neuheiten präsentieren. Grafik: Adulo.

Die Adulo Solutions GmbH präsentiert sich auf der Ligna nun schon zum zweiten Mal gemeinsam mit PinnCalc und Cobus ConCept. Neben der Einführung bzw. Migration der neuen Produktlinien Adulo easy, plus und ERP/3 hat das Softwarehaus aus Hettstadt jetzt die etablierte, knapp 200-fach im Einsatz befindliche Adulo Fit Fertigungsüberwachung mit einer Vielzahl von Neuheiten versehen. Die Weiterentwicklung richtete sich dabei auf die Komplettierung der digitalen Überwachung aller Produktionsschritte mittels Barcodesteuerung. Adulo Solutions GmbH finden Sie auf der Ligna in Halle 12 am Standplatz B09 sowie in Halle 15 am Standplatz F37.

 

Biesse feiert mit der neuen WinLine 16 Premiere

Biesse - Ligna 2017 VorschauDie WinLine 16 produziert auf einfache Weise lineare Standard- und Sonder-Fenster und -Türen, einschließlich Bögen. Foto: Biesse.

Biesse will in Hannover integrierte, komplexe aber zugleich benutzerfreundliche Lösungen zeigen, mit denen die Produktion optimiert und die Kosten gesenkt werden können. Auf einer Ausstellungfläche von 5.000 m2 finden sich Lösungen für große Hersteller ebenso wie für Kleinunternehmen. Interessant für Fensterbauer sind insbesondere die Maschinen der Rover Baureihe sowie die ganz neue WinLine 16. Zu finden sind diese in einem gesonderten Ausstellungsbereich, in dem Lösungen für die Fertigung von Fenstern und Türen gezeigt werden. Dort werden auch verschiedene, von den Biesse Kunden hergestellte Elemente zu sehen sein, für deren Produktion die bewährten Rover Technologien mit spezifischer Ausstattung für Türen und Fenster eingesetzt wurden. Das Unternehmen Biesse finden sie in der Halle 11 an mehreren Standplätzen.

 

Donau24 präsentiert sich als neue Handelsplattform

Donau24 - Ligna 2017 VorschauDie neue Handelsplattform Donau24 vereint Services wie Produkt-Konfiguratoren, Auftragsbearbeitung im Internet und Verbraucheranfragen zu einer ganzheitlichen Lösung. Foto: pinncalc.

Zur Ligna wird sich erstmals auch die neu gegründete Donau24 der Öffentlichkeit präsentieren. Diese richtet sich gleichermaßen an Hersteller und Großhändler genauso wie an Verarbeiter und Händler sowie direkt an den Endverbraucher. Für alle diese Marktteilnehmer werden bereits bekannte Services wie Produkt-Konfiguratoren, Auftragsbearbeitung im Internet und Verbraucheranfragen auf der Plattform zu einer ganzheitlichen Lösung vereint. Hersteller bzw. Großhändler von Fenstern, Türen, Rollläden, Sonnenschutz, Vordächern etc. stellen im Internet ihre Produkt-Konfiguratoren (bereits vorhandene oder durch Donau24 entwickelte) auf der Plattform Donau24 zur Verfügung. Diese Konfiguratoren kommunizieren zum einen mit den von Händlern/Verarbeitern eingesetzten Branchenlösungen, zum anderen mit der Web-Auftragsbearbeitung von Donau24. Donau 24 finden Sie am Stand von pinncalc in Halle 12 am Standplatz B09.

 

3E-Look sorgt für durchgängige Prozesse

3E - Ligna 2017 VorschauMit einer kompakten Softwareversion, die auch in Hannover gezeigt wird, macht 3E vor allem kleineren Betrieben ein interessantes Angebot. Foto: 3E.

Die 3E Datentechnik GmbH will die diesjährige Ligna nutzen, um vor allem die neuen Features der Branchensoftware 3E-Look einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. „Für uns hat sich die Ligna in den vergangenen Jahren zu einer immer bedeutenderen Fachmesse entwickelt, denn - Stichwort Fensterfertigung 4.0 - die Branchen wachsen mehr und mehr zusammen. Für eine Branchensoftwarelösung wie 3E-Look gilt es deshalb, unterschiedliche Anforderungen miteinander zu verknüpfen. Bereits seit vielen Jahren verfügt 3E über eine hohe Kompetenz in der Ansteuerung hochmoderner CNC-Bearbeitungszentren. Deshalb ist Hannover so wichtig für uns, denn hier sind wir mitten im Mekka der Anbieter von Maschinen und Werkzeugen für die Holzbearbeitung", betont Gerhard Ebert, Gründer und Geschäftsführer der 3E Datentechnik. Auf der Ligna finden Sie die 3E Datentechnik in Halle 13 am Standplatz E12.

 

Felder präsentiert Formatkreissäge-Topmodell

Felder - Ligna 2017 VorschauDer Ablänganschlag am Auslegertisch ist dank eines verbesserten Arretierhebels noch einfacher und schneller schwenkbar. Foto: Felder.

Mit der Format-4 Formatkreissäge kappa 550 wird Felder in Hannover seine Premiummaschine für die Holzbearbeitung präsentieren. Diese zeichnet sich nicht nur durch eine massive Bauweise, sondern auch durch optimiertes Bedienkonzept und zahlreiche Neuheiten aus, die nach Herstellerangaben für ein hohes Maß an Effizienz und eine deutliche Steigerung der Produktivität sorgen. Der Ablänganschlag am Auslegertisch ist nun mit dem verbesserten Arretierhebel noch einfacher und schneller stufenlos von Null bis 45 Grad schwenkbar. Der groß dimensionierte, ergonomische Klemmhebel kann in jedem Winkel bedient werden. Felder und die neue Formatkreissäge finden Sie in Hannover in Halle 13 am Standplatz E74.

 

Homag Group zeigt BMB 800/900 powerProfiler

Homag Group - Ligna 2017 VorschauMit dem BMB 800/900 powerProfiler bietet Homag ein hochflexibles Fertigungskonzept. Foto: Homag Group.

Die Homag Group verspricht seinen Kunden mit dem BMB 800/900 powerProfiler schlanke Profile, präzise Ecken und feine Oberflächen. Damit bietet das Unternehmen dem Holzfensterhersteller ein flexibles und leistungsstarkes Konzept auf überschaubarem Raum. Möglich wird dies durch ein Spannsystem, das es zulässt, in alle Richtungen frei zu spannen, ein Zusatzkonsolentisch für die Bearbeitung von Bogen-Elementen und Türen und die durchgängige Software mit woodWOP Bauteilprogrammierung und grafischer Anlagenvisualisierung und Bauteilverfolgung. Die neue Greif- und Spanntechnik eröffnet neue Möglichkeiten in der Profilgestaltung. So ist es möglich, die Bauteile frei in den Spannzangen ein- und umzuspannen. Die Homag Group finden Sie in Halle 14 am Standplatz G48.

 

Jowat kommt mit Leitmotiv „Service verbindet"

Jowat - Ligna 2017 VorschauMit dem Messemotto „Service verbindet." bildet Jowat ab, was hinter dem Rundum-Service des Unternehmens steckt. Grafik: Jowat.

Unter diesem Leitmotiv bzw. Messemotto präsentiert Jowat seine Klebstofflösungen mit speziellen Produkten für die Holz be- und verarbeitende Industrie. Darunter befindet sich unter anderem ein PUR-Hotmelt-Portfolio für Klebungen in den Bereichen Kante, Ummantelung und Flachkaschierung, UV-stabile PUR-Hotmelts für das Kleben transparenter Folien, patentierte PU-Dispersionen für die 3D-Kaschierung sowie PUR-Prepolymere für den tragenden Holzleimbau. Jowat finden Sie auf der Ligna in Halle 12 am Standplatz C84, in Halle 15 am Standplatz A16 und in Halle 27 am Standplatz D31 (Themenstand Massivholzklebungen).

 

Klaes präsentiert sich mit dem Leitsatz„ Mehr Organisation"

Klaes - Ligna 2017 VorschauMit Klaes 3D sind auch geneigte Fassaden mit Solarknick möglich. Grafik: Klaes.

Das Softwarehaus Klaes präsentiert auf der Ligna 2017 viele Lösungen für die Holzbranche. Zentrales Thema ist „Mehr Organisation" in jedem Unternehmen. Egal ob es um Holz-Alu-Fassaden, Vollblatt-Türen, Industrie 4.0 mit dem Startpunkt Webshop oder die klassischen Klaes Fensterbau-Lösungen geht. Dabei möchte der Softwarehersteller für seine Kunden für die Durchgängigkeit der Lösungen sorgen. Im Fokus steht bei der hochflexiblen Lösung für Fassaden und Wintergärten Klaes 3D, die spezielle Edition für Holz-Alu-Fassaden. Sie ist für alle Fassadenbauer gedacht, die diese Bauelemente einfach konstruieren und rationell per CNC-Anlage fertigen möchten, z.B. um vorhandene Produktionsmöglichkeiten auf einem BAZ noch mehr auszunutzen. Den Messestand von Klaes finden Sie in Halle 27 am Standplatz K50.

 

Leitz zeigt eigens entwickelte Marathon-Beschichtungstechnologie

Leitz - Ligna 2017 VorschauDie von Leitz entwickelte Marathon-Hochleistungsbeschichtung verlängert die Standwege der Werkzeuge und verbessert nach Angaben von Leitz die Produktivität der Anwender. Foto: Leitz.

Auch zur Ligna 2017 will der Werkzeughersteller Leitz wieder zeigen, welche Lösungen er zu bieten hat, um Produktionsprozesse schneller, flexibler und kostengünstiger machen. Verdeutlicht wird das am Beispiel der Marathon-Beschichtungstechnologie, die nach Herstellerangaben für deutlich längere Standzeiten sorgt. Dafür hat Leitz in eigene Beschichtungskompetenz und -technologie investiert, diese konsequent umgesetzt und ausgebaut. Darüber hinaus zeigen die Oberkochener ihre Werkzeugsysteme ProFix und ProFix C sowie ProfilCut oder die Hybridtechnologie, die Hartmetall mit Diamant kombiniert. Des Weiteren versteht sich Leitz als produzierender Dienstleister und verlässlicher Partner seiner Kunden. Das beginnt bei der technischen Beratung zur Auswahl des am besten geeigneten Produktes aus dem Leitz-Sortiment und reicht über den Hol-Bring-Service bei der Werkzeuginstandsetzung. Leitz finden Sie in Halle 15 am Standplatz F16.

 

Remmers widmet sich der Oberflächenveredelung

Remmers - Ligna 2017 VorschauRemmers präsentiert in Hannover die neuesten Oberflächenveredelungen für die industrielle und handwerkliche Anwendung. Foto: Remmers.

Die Bedürfnisse von Industrie und Handwerk stehen im Fokus des Messeauftritts der Remmers Industrielacke aus dem ostwestfälischen Hiddenhausen auf der Ligna in Hannover. Der mittelständische Hersteller von Holzfarben und Lacken sowie Industrielacken zeigt Systeme rund um das Thema Oberflächenveredelung mit sowohl lösemittel- als auch wasserbasierte Produkten für den professionellen Anwender. Das neue Sortiment an Innenlacken als Erweiterung der Produktpalette trägt der Verarbeitungspraxis im Handwerk Rechnung. Mit dem neuen Sortiment baut Remmers seine Kompetenz im Füller- und Farblackbereich aus und bietet auch für die lösemittelbasierten Lacke ein vollautomatisches Tönkonzept. . Das neue Ergänzungssortiment richtet sich an Verarbeiter, die sich noch nicht in der Lage sehen, auf wasserbasierte Lackierungen umzustellen. Remmers finden Sie in Hannover in Halle 17 am Standplatz C31.

 

Striebig präsentiert vielfältige Sägetechnik

Striebig - Ligna 2017 VorschauVertikal verarbeitet Striebig eine Vielfalt an Plattenmaterialien. Das Luzerner Ingenieurteam ist nach eigenen Angaben sehr erfahren in Sonderlösungen jeder Art. Foto: Striebig.

Striebig stellt seine diesjährige Ligna-Präsentation unter das Motto „Vielfalt". Im Fokus stehen das umfangreiche Programm, individuelle Sonderlösungen und die Vielfalt der bearbeitbaren Plattenmaterialien. Dazu noch die ein oder andere Neuheit, mit der die Schweizer auf der Ligna überraschen wollen. Vertikales Sägen mit Striebig beginnt mit der Compact, geht über die Standard und die Oberklassenmodelle Evolution und Control bis zur High-End-Säge 4D. Der Größenraster der Sägen deckt laut Aussage des Herstellers den wohl breitesten Anwendungsbereich aller Marktteilnehmer ab. Auch die Grundausstattung geht über marktübliche Verhältnisse hinaus. Den Messestand von Striebig finden Sie in Halle 12 am Standplatz B29.

 

Weinig treibt digitalisierte Fertigung voran

Weinig - Ligna 2017 VorschauNeu beim Conturex C 125 Vario sind die Einlaufmechanisierung mit Parallelbeschickung, die 4 Vario-Einzelzangentische mit je zwei Zangen sowie die zwei interpolierenden 5-Achs-Köpfe. Foto: Weinig.

Zur Ligna 2017 wird sich die Weinig Gruppe mit ihrem Komplettprogramm für die Massivholz- und Holzwerkstoffbearbeitung präsentieren. Unter anderem wird mit der Conturex C 125 Vario als Kernstück eine Fertigungszelle für Holzfenster gezeigt. Mit der erstmaligen Präsentation des neuen Powermat 2400 wird das Kehlmaschinenprogramm abgerundet. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden zudem die diversen Lösungen der Gruppe für die Digitalisierung der Produktion. Beim Messeauftritt des Unternehmens wird selbstverständlich auch das Thema Industrie 4.0 eine Rolle spielen. Die Digitalisierung der Produktion weiter voranzutreiben ist eine der Aufgaben, die sich das Unternehmen auf die Fahne geschrieben hat. Gregor Baumbusch, Vorstand Vertrieb und Marketing, erklärt dazu: „Die bloße Digitalisierung bringt noch keinen Wettbewerbsvorteil. Unsere Lösungen zielen immer auf den Kundennutzen." Zu sehen ist dies alles in Halle 27 am Standplatz E40.