E-Mail
21.09.2017

Neues 76 mm System von Veka


Neues 76 mm System von Veka
Das neue Softline 76 Profil von Veka weist eine größtmögliche Kompatibilität zum 82 mm System auf und ermöglicht dadurch eine optimierte Verarbeitung und Lagerhaltung. Grafik: Veka.


Veka erweitert seine bewährte Softline-Systemplattform um ein neues Fenster-profil mit 76 Millimeter Bautiefe. Als typisches Veka System mit Wandstärken in Klasse A-Qualität bietet Softline 76 die gewohnt hohe Verarbeitungssicherheit und ist universell einsetzbar - bei Neubau und Renovierung. Das neue System schlägt konstruktiv eine Brücke zwischen Softline 70 und Softline 82.

In Deutschland geht der Trend im Wohnbau eindeutig zu mehrgeschossigen Objekten. Das wiederum erfordert neue Lösungen im Fensterbau. Gefragt sind Systeme, die Wärmedämmung, Schalldämmung und Sicherheit auf möglichst wirtschaftliche Weise vereinen. Veka antwortet auf diese Herausforderung mit Softline 76. Während die meisten 70-mm-Systeme ab 42 Millimeter Verglasungsstärke an ihre Grenzen stoßen, kann das neue Softline 76 Profil Glasstärken von 18 bis 48 Millimeter Stärke aufnehmen. Damit eröffnet der Sendenhorster Systemgeber auch im mittleren Marktsegment eine leistungsstarke Lösung für Dreifach-Verglasungen. Mit den jetzt verfügbaren Bautiefen von 70, 76 und 82 Millimetern deckt die Softline-Systemplattform alle möglichen Anforderungsprofile im Bereich der Fenstertechnik ab. Auch für den Haustürbereich werden entsprechende 76er Lösungen an-geboten.

Mehr zum neuen 76 mm System lesen Sie in der kommenden Ausgabe von bauelemente bau, welche am 5. Oktober erscheinen wird.

Wenn Sie zu Veka auf die Homepage wollen, klicken Sie auf diesen Link.