E-Mail
20.10.2017

VBH modernisiert Lagerstandort Nempitz


VBH modernisiert Lagerstandort Nempitz
Am Lagerstandort Nempitz von VBH bieten zehn neue Lagerlifte Platz für rund 4.600 Artikel. Das verkürzt die Wege, beschleunigt die Abläufe und schafft Platz für neue Sortimente. Foto: VBH.


Die VBH optimiert an ihrem Lagerstandort Nempitz nahe Leipzig die Logistik. Zehn neue Lagerlifte beschleunigen die Abläufe und schaffen zusätzlichen Lagerplatz. Nempitz ist der größte der vier Lagerstandorte der VBH. Dank der zentralen Lage und der kurzen Wege werden von hier bis zu 2.000 Kunden täglich bedient.

Um dem wachsenden Bestell- und Warenaufkommen gerecht zu werden, verbessert die VBH deshalb kontinuierlich die Abläufe und die Lagertechnik an den vier Lagerstandorten in Deutschland. Von den rund 165.000 Artikeln im Sortiment halten die Experten für Fenster- und Türbeschläge etwa 45.000 ständig vor - täglich werden deutschlandweit rund 10.000 Bestellpositionen und 90 Lkw-Fahrten auf den Weg zu den Kunden gebracht.

Zehn neue Lagerlifte

Das Lager im Nempitz umfasst auf einer Grundfläche von 19.000 Quadratmetern Kleinteile wie Schrauben bis hin zu meterlangen Alu-Profilen und Verbundplatten, außerdem Farben, Lacke und Gefahrstoffe. Um die flächenintensive Vorratshaltung in Paletten- und Fachregalen zu optimieren, hat die VBH in den vergangenen zwei Jahren zehn neue, platzsparende und halb automatische Lagerlifte von SSI Schäfer am Standort integriert. Zunächst wurden dazu vier neue Lagerlifte aufgebaut und getestet. Nach dem erfolgreichen Probelauf folgten dann sechs weitere.

Auf die Homepage der VBH gelangen Sie über diesen Link.

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.