E-Mail
23.11.2017

Bundesverdienstkreuz für Bernhard Helbing


Bundesverdienstkreuz für Bernhard Helbing
Bernhard Helbing (l.) erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande vom thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Foto: TSK / Jacob Schröter.


Bernhard Helbing, ehemaliger Präsident des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) und Geschäftsführer von TMP Fenster und Türen aus Bad Langensalza, darf sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Am Mittwoch, 22. November 2017, überreichte der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow dem erfolgreichen Unternehmer im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Der ehemalige Präsident des VFF hat sich unter anderem als waschechter Lokalpatriot einen guten Namen gemacht. So engagiert sich der leidenschaftliche Familienvater seit vielen Jahren mit großem Engagement für die Aus- und Weiterbildung junger Menschen in und um Thüringen. Mit ebensolcher Hingabe arbeitet der ausgebildete Diplom-Agraringenieur tatkräftig in verschiedenen Wirtschafts- und Fachverbänden mit.

Weiteres Zusammenwachsen von Ost und West

„Ein wichtiges Augenmerk liegt für Bernhard Helbing dabei immer auf der Vermittlung der positiven Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft und dem weiteren Zusammenwachsen von Ost und West", erklärt der VFF-Geschäftsführer und Freund des Ausgezeichneten, Ulrich Tschorn. Besonderes Augenmaß bewies Helbing, als sein Land nach der Wiedervereinigung einen tiefgreifenden Strukturwandel durchmachte: 1992 übernahm er als Quereinsteiger die Geschäftsführung von TMP Fenster und Türen in Bad Langensalza und baute das Unternehmen zu einem erfolgreichen deutschen Unternehmen im Fenster- und Türenbau mit derzeit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus. Bereits 2014 wurde der Unternehmer für sein Engagement in Vereinen, Schulen und bundesweiten Verbänden mit dem „Thüringer Engagement-Preis" ausgezeichnet.

Auf die Homepage des VFF gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.