E-Mail
27.11.2017

Adler-Lack unter neuer Führung


Adler-Lack unter neuer Führung
Andrea Berghofer und Bernd Pichler begrüßen Christian Benz (links) an Bord der Adler-Lack AG. Foto: Adler.


Für seine Schweizer Tochtergesellschaft, die Adler-Lack AG, erhält die Österreichische Adler-Werk Lackfabrik einen neuen Geschäftsführer. Seit kurzem leitet Christian Benz die Geschicke des Herstellers von Farben, Lacken und Holzschutzmitteln.

Mit Christian Benz konnte Adler einen Kenner der Farben- und Lackbranche für die anspruchsvolle Aufgabe gewinnen. Nach seiner Lehrausbildung zum Chemielaboranten absolvierte Benz erfolgreich ein Chemie-Studium an der FH Chur sowie den Studiengang International Executive MBA in Winterthur. In mehreren Unternehmen sammelte er Erfahrung als Marketing- und Verkaufsleiter sowie in der Geschäftsführung.

Schwerpunkte der nächsten Jahre

„In erster Linie gilt es, den positiven Wachstums-Kurs fortzusetzen und unsere starke Marktposition weiter auszubauen. In den ersten drei Quartalen 2017 verzeichnen wir ein Umsatzplus von 15 Prozent. Darauf gilt es aufzubauen. Wachstumspotential sehen wir im Holzbau sowie im Farbenhandel, wo wir weitere Akzente setzen wollen. Und vor allem wollen wir unseren bisherigen und neuen Kunden ein innovativer und verlässlicher Partner bleiben, der ihnen höchste Qualität und besten Service garantiert", sagen Andrea Berghofer, Geschäftsführerin der Adler-Werk Lackfabrik und Verwaltungsratspräsidentin der Lack AG, und Bernd Pichler, Gesamtverkaufsleiter der Adler-Werk Lackfabrik. „Ich nehme meine Aufgabe bei Adler mit großer Vorfreude in Angriff", erklärt Christian Benz.

Auf die Homepage von Adler gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.