E-Mail
05.02.2018

markilux nimmt neues Vertriebszentrum in Betrieb


markilux nimmt neues Vertriebszentrum in Betrieb
Zum Jahreswechsel hat markilux sein neues Bürogebäude in Emsdetten bezogen. Foto: markilux.


Anfang 2017 hat Markisenproduzent markilux mit dem Bau eines neuen Bürogebäudes für Vertrieb und Technik in Emsdetten begonnen. Bereits im November, nach nur zehn Monaten Bauzeit, war der Umzug geschafft. Damit fand auch die diesjährige Jahrestagung des Unternehmens in den neuen Räumen statt. Neben dem Rückblick auf die Saison war sie zugleich der Auftakt für einen neuen Unternehmensabschnitt.

2017 war für Klaus Wuchner, den Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing von markilux, ein Jahr mit strammem Programm. „Wir haben unsere webbasierten Systeme und Informationstechnologie angepasst und erweitert. Außerdem mussten der Wechsel der Markisentuchkollektion und die Roadshows zur Präsentation der neuen Produkte für 2018 vorbereitet werden. Dass wir nach nur zehn Monaten in unser neues Gebäude einziehen konnten, war ein runder Abschluss des Geschäftsjahres", freut sich Wuchner. Der Zeitplan für Bau und Umzug habe wie geplant funktioniert und so sei der Standortwechsel reibungslos über die Bühne gegangen.

Stabwechsel in Geschäftsführung

Damit konnte die Jahrestagung des Unternehmens Mitte Dezember erstmals im neuen Schauraum des Gebäudes stattfinden. Für Michael Gerling, den Geschäftsführer für Technik und Produktion, war es „der Schlusspunkt eines Jahres, in dem markilux viel Neues angestoßen hat" und gleichermaßen der Auftakt zu einem neuen Unternehmensabschnitt. So versammelten sich zu Beginn der Tagung alle 340 Mitarbeiter, um den Start von markilux in das Jahr 2018 mit neuem Status als eigenständige GmbH + CO. KG zu begrüßen. Geschäftsführer Dan Schmitz von den Schmitz-Werken, der übergeordneten neuen Holding, übergab während der Veranstaltung die Geschäftsführung von markilux offiziell an Klaus Wuchner und Michael Gerling, die früheren Prokuristen für Vertrieb und Marketing sowie Technik und Produktion. Das neue Vertriebszentrum steht somit auch für mehr Eigenständigkeit des Unternehmens.

Hier kommen Sie zur Webseite des Unternehmens.

 


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!