E-Mail
21.03.2018

bb Messe Highlights: Holzbearbeitung


bb Messe Highlights: Holzbearbeitung
Foto: Homag.


Sie sind auf der Fensterbau Frontale und der Holz-Handwerk in Nürnberg, um sich über die Neuheiten im Bereich „Holzbearbeitung" zu informieren? Damit Sie Ihren Messerundgang vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können, informieren wir Sie im Vorfeld der Messe mit kurzen Notizen zu den wichtigsten Neuheiten. Darüber hinaus finden Sie am Ende dieser Nachricht eine Auflistung der an der Fensterbau Frontale beteiligten Verbände und Institute mit Angabe des jeweiligen Standortes. Detaillierte Informationen finden Sie zudem in gewohnter Manier in der ausführlichen Messevorberichterstattung, die wir in den Printausgaben im Februar und März 2018 veröffentlicht haben. So wissen Sie, bei welchen Ausstellern Sie unbedingt vorbei schauen sollten.


Finiture: Von der Imprägnierung zur Lackierung

Finiture Holz-Handwerk 2018
Lasersensoren gewährleisten eine gleichmäßige Beschichtung auch komplexer Geometrien.
Foto: Finiture.

Finiture, italienischer Hersteller von Anlagen für die Lackierung von Fenster- und Türrahmen, wird in Nürnberg zwei Kernprodukte für die Oberflächenbeschichtung vorstellen: das neue Pro Flow-Modell, den Imprägniertunnel für Einzelteile und das automatische Spritzsystem mit dem Roboter „RAS". Das neue Pro Flow-Modell ist mit SPS-Steuerung für das Arbeits- und Waschverfahren ausgestattet. Die zu flutenden Werkstücke laufen auf einer angetriebenen Rollenbahn durch die Maschine. Die Rollen sind für eine einfache Reinigung austauschbar. Um die Verbräuche zu minimieren, ist am Maschineneinlauf eine Fotozelle eingebaut. Diese setzt die Umwälzpumpe und die Luftklingen nur in Betrieb, wenn ein Werkstück durch die Maschine läuft. Die Luftklingen am Einlauf der Maschine helfen Produktaustritte nach außen zu vermeiden. Finiture stellt in Nürnberg in Halle 9 am Standplatz 417 aus.


Homag feiert zehn Jahre PowerProfiler

Homag Holz-Handwerk 2018
In Nürnberg wird Homag die leistungsfähigste Version des powerProfiler BMB900 ausstellen, der bis zu 60 Fenstereinheiten pro Schicht fertigen kann. Foto: Homag Group.

Vor zehn Jahren hatte Homag auf der Holz-Handwerk erstmals den PowerProfiler für die CNC-Fertigung von Holzfenstern vorgestellt. Die Maschinen sind heute nicht nur rund um den Globus im Einsatz, das Konzept wurde im Laufe der Jahre weiter ausgebaut, mit der neuen Spanntechnik für ein hohes Maß an Flexibilität gesorgt. Jetzt legt Homag zur Holz-Handwerk 2018 noch einmal nach und präsentiert die leistungsfähigste Einportal-Anlage, mit der über 60 Einheiten in einer Schicht gefertigt werden können. In Nürnberg zeigt das Unternehmen den powerProfiler BMB 925 mit maximaler Ausstattung - und damit die leistungsfähigste und flexibelste Fenstermaschine, die Homag jemals auf einer Messe ausgestellt hat. Die BMB 925 verfügt über zwei Bearbeitungstische und unabhängige Aggregate auf beiden Portalseiten. Die Homag Group finden Sie auf der Holz-Handwerk in Halle 10.0 am Standplatz 108.


Leitz legt neues Fenstersystem auf

Leitz Holz-Handwerk 2018
Mit der ProfilCut Q Baureihe präsentiert Leitz das derzeit schnellste Profilwerkzeugsystem der Branche. Foto: Leitz.

Mit dem „ClimaTrend Style" System für Fenster und Türen wird der Werkzeughersteller Leitz in Nürnberg eine Ergänzung zu der erfolgreichen „ClimaTrend" Systembaureihe vorstellen. Ergebnis einer intensiven Entwicklungsarbeit ist ein besonders wirtschaftlich produzierbares Fenstersystem, das dennoch sämtliche Anforderungen, von schlankem Design und Schallschutz bis hin zu passivhaustauglichen Wärmedämmwerten, erfüllt. Die Nachfrage nach Holz-Aluminium Fenstern steigt von Jahr zu Jahr. Gebremst werde diese Dynamik durch den deutlichen Mehrpreis gegenüber dem reinen Holzfenster. Die Fertigung des neuen Fenstersystems auf CNC-Maschinen oder Durchlaufanlagen sorge für geringere Produktionskosten und eine erhöhte Produktivität. Leitz finden Sie auf der Holz-Handwerk in Halle 10.0 am Standplatz 206.


Masterwood: Dank Baukastensystem flexibel einsetzbar

Masterwood Holz-Handwerk 2018
Mit der Masterwood Project 375 WL bietet das Unternehmen eine flexible Maschine für gemischt fertigende Betriebe. Foto: Masterwood.

Mit der Project 375 WL präsentiert der italienische Maschinenbauer Masterwood einen echten Allrounder. Die Project 375 WL lässt sich dank eines Baukastensytems von einem Bearbeitungszentrum für den Möbelbau zum Bearbeitungszentrum für Türen, Treppen und sogar für den Einsatz im Fensterbau hochrüsten. Auf der Messe wird die Maschine vom Team der Engelfried Maschinentechnik aus Oberkochen vorgeführt. Das bei Masterwood für den Fensterbereich zuständige Handelshaus sieht in der Project 375 WL die passende Maschine für Handwerksbetriebe, die sowohl im Innenausbau als auch im Fenster- und Türenbereich tätig sind. Damit vervollständigt Masterwood seine Produktpalette im Bereich Fenster und bietet nun neben den reinen Fenstermaschinen Masterwood 4 Win und Masterwood 2.0 auch Mischbetrieben die Möglichkeit, Fenster zu produzieren. Auf der Holz-Handwerk finden Sie Masterwood gemeinsam mit Engelfried in Halle 9 am Standplatz 204.


Oertli: Werkzeugsystem sorgt für Tempo

Oertli Fensterbau 2018
Oertli Cat: Dank der formschlüssigen Positionierung und Spannung der Schneiden sind auch hohe Geschwindigkeiten beherrschbar. Grafik: Oertli.

Höhere Drehzahlen für größere Schnittgeschwindigkeiten und eine schnellere Bearbeitung. Klingt einfach, wären da nicht die hohen Zentrifugalkräfte, die mit steigenden Drehzahlen überproportional zunehmen. Warum gegen die Naturkräfte arbeiten, wenn man sie sich auch zunutze machen kann, haben sich daher die Entwickler beim Werkzeughersteller Oertli gedacht und mit Oertli Cat (Centrifugal Applied Technology) einen neuen Schneidensitz konzipiert. Die Schneiden werden über einen Stift sowie eine Nut in der Schneide formschlüssig im Messekopf positioniert und gespannt. Druckbacken sorgen für eine gleichmäßige Kraftverteilung auf der Schneide. Optional bietet der Werkzeughersteller profilierte Spanbrecher, die für eine reduzierte Vorspaltung sorgen. Oertli wird das neue Werkzeugsystem auf der Fensterbau in Halle 8 am Standplatz 404 vorstellen.


Salvador zeigt Zuschnittlösungen für jede Betriebsgröße

Salvador Holz-Handwerk 2018
Mit der neuen Classic 50 bietet Salvador eine Einstiegslösung für den Zuschnitt. Foto: Salvador.

Das italienische Maschinenbau-Unternehmen Salvador wird in Nürnberg gemeinsam mit dem für Deutschland zuständigen Vertriebspartner Engelfried Maschinentechnik aus Oberkochen automatisierte Zuschnittlösungen für die Produktion von Fenstern, Bauelementen und mehr vorstellen. Von der neuen Classic 50, einer Einstiegslösung ins Kappsägenprogramm reicht das Angebot bis hin zur Optimierungs-Kappsäge Superangle 600, einem Arbeitszentrum für angewinkelte Schnitte mit einem hochgradig effektiven Optimierungssystem. Das Modell ist mit einem Drehtisch ausgestattet, der auf einem hochpräzisen System montiert ist, welches exakte Winkel garantiert. Er wird direkt durch einen elektronischen Motor gesteuert. In Nürnberg wird auch die Superpush 200, eine mit einem Schieber ausgestatteten Optimierungs-Kappsäge zu sehen sein. Den Maschinenbauer sowie seinen Vertriebspartner finden Sie auf der Holz-Handwerk in Halle 12.0 am Standplatz 1010.


SCM Group: Hoch flexibel dank reduzierter Rüstzeiten

SCM Holz-Handwerk 2018
Bearbeitungszentrum „Accord 40 FX mit vollautomatischem „Matic"-Tisch für schnelle Rüstzeiten. Foto: SCM.

Die SCM Group hat auf der Nürnberger Doppelmesse einen gemeinsamen Anlaufpunkt für Holzhandwerker und Fensterbauer geschaffen: Präsentiert wird in Halle 10 ein repräsentativer Querschnitt durch das gesamte Maschinenspektrum. Mit der optimierten Winkelanlage „Windor NT" mit CNC-Steuerung (Control 100 PC) zur einseitigen Quer- und Längsbearbeitung von Fenster- und Türenkanteln können dank der Werkzeug-Schnellwechselsysteme die unterschiedlichsten Anforderungskriterien berücksichtigt werden. Durch die offene Schnittstelle ist jederzeit die Integration in externe Branchenlösungen möglich. Prinzipiell können alle denkbaren Fensterformen, ob rechtwinklig, schräg oder Segmente für Rundbögen gemeinsam in einem Fertigungsablauf und ohne Umrüsten ausgeführt werden. Die SCM Group finden Sie auf der Holz-Handwerk in Halle 10 am Standplatz 303.


Stegherr: Kleine Teile, großer Aufwand und ein Konzept

Stegherr Holz-Handwerk 2018
Die Kreuzsprossenfräse KSF-2E bietet nachhaltige Rationalisierung und kann optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt werden. Foto: Stegherr.

Bei Glasleisten, Sprossen und anderen für die Fertigung von Holzfenstern notwendigen Leisten handelt es sich um eher kleine Teile. Vielleicht werden deshalb der Aufwand und die Kosten, die mit ihrer Fertigung verbunden sind, vielfach unterschätzt. Den Auftritt auf der Holz-Handwerk will das Maschinenbau-Unternehmen Stegherr daher nutzen, um aufzuzeigen, welche Rationalisierungspotenziale sich mit dem Einsatz der richtigen Maschine bei der Fertigung von Glasleisten sowie Kreuzsprossen erschließen lassen. Schon seit fast 40 Jahren fertigt Stegherr Kreuzsprossenfräsmaschinen. Dabei werden die Wünsche der Kunden, die über den ganzen Globus verteilt sind, gehört und umgesetzt. In einem Arbeitsgang werden sämtliche Bearbeitungen schnell und vollautomatisch ausgeführt: Fräsen, Sägen, Bohren, Bedrucken. Das Unternehmen Stegherr stellt auf der Holz-Handwerk in Halle 9 am Standplatz 326 aus.


Weinig verhilft zu spannenden Einblicken

Weinig Holz-Handwerk 2018
Auch für den Weinig Conturex Compact bietet Weinig jetzt die neue Bedienoberfläche „Weinig Machine Control". Foto: Weinig.

Lösungen, die Betrieben jeder Größenordnung Wettbewerbsvorteile sichern: Nichts weniger als das verspricht die Weinig-Gruppe den Besuchern. Hierzu wurde der Schulterschluss mit dem Tochterunternehmen HolzHer gesucht, das gemeinsam mit Weinig auf dem 1.600 Quadratmeter großen Stand auftreten wird. Von besonderem Interesse für Fensterbauer dürfte dabei die neue Bedienoberfläche WMC (Weinig Machine Control) sein, die auf dem Conturex Compact zum Einsatz kommt. Darüber hinaus nimmt Weinig die Besucher auf eine virtuelle Reise in eine Conturex-Anlage der höchsten Ausbaustufe mit. Eine Weltpremiere feiert im Produktbereich Hobeln und Profilieren der neue Unimat 217. Die kompakte Handwerkermaschine für die vierseitige Massivholzbearbeitung verfügt über einen deutlich höheren Bedienkomfort als vergleichbare Maschinen dieser Leistungsklasse. Weinig ist auf der Holz-Handwerk in Halle 9 am Standplatz 304 zu finden.


Zuani kündigt neue Fenster-Generation an

Zuani Fensterbau 2018
Der Werkzeughersteller Zuani mit seinem Messeauftritt. Grafik: Zuani / TWT.

Nürnberg ist auch für die Werkzeughersteller Zuani / TWT traditionell der Ort für die Präsentation neuester Entwicklungen. Vorgestellt wird unter anderem das Werkzeugsystem 4-Life sowie eine neue Fenstergeneration. Die vier technischen Merkmale wie Vorzerspanungsschneide, maximaler Achswinkel mittels Schneiden-Aufteilung, zweifach-Schneidenschliff sowie Nadia-Beschichtung machen beim 4-Life-Werkzeug höchste Vorschubgeschwindigkeiten bei der CNC-Bearbeitung möglich. Im Rahmen eines einjährigen Projektes wurden in der TWT-Gruppe die Anforderungen des Marktes an moderne Holzfenster analysiert. Dabei wurden alle bisherigen Arbeitsschritte von den TWT-Anwendungstechnikern kritisch hinterfragt. Das Ergebnis des Projektes unter Leitung von Martin Rauscher, Geschäftsführer bei Zuani Deutschland, wird auf der Messe in Nürnberg erstmalig vorgestellt. Den Werkzeughersteller Zuani finden Sie auf der Fensterbau in Halle 8 am Standplatz 521.


Überblick über die Standorte der wichtigsten Verbände und Institute

BF - Bundesverband Flachglas e.V.
Halle 7A, Standplatz 202

BPH - Bundesverband ProHolzfenster e.V.
NCC Ost, Standplatz 7AF-102

Bundesverband Wintergarten e.V.
NCC Ost, Standplatz 4AF-107

FVSB - Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie e.V.
Halle 1, Standplatz 645

GKFP - RAL-Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme e.V.
Halle 6, Standplatz 349

GMI - Gütegemeinschaft Mehrscheiben-Isolierglas e.V.
Halle 7A, Standplatz 202

Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren e.V.
Halle 1, Standplatz 619

ift Rosenheim GmbH
Halle 1, Standplatz 515

PIV - Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert
Halle 1, Standplatz 645

VFF - Verband Fenster + Fassade
Halle 1, Standplatz 619


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!