E-Mail
06.04.2018

bb-Messe-Nachlese: Fensterbau Frontale Teil I


Messe-Duo Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk: Rundum zufrieden

bb-Messe-Nachlese: Fensterbau Frontale Teil I
Die Fensterbau konnte nicht nur bei den Ausstellern, sondern auch beim Anteil internationaler Besucher nochmals zulegen. Foto: bb.


Ein gut besuchter erster Tag und dichtes Gedränge am Donnerstag schienen zu Beginn der beiden Messen auf einen neuen Besucherrekord hinzudeuten. Am Ende hat das bewährte Messe-Duo Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk mit 110.000 Besuchern in etwa das Ergebnis der letzten Veranstaltung erreichen können (116.000). Die Stimmung unter den Ausstellern war freilich durchweg so gut, dass die Frage, ob wohl erneut ein Rekord aufgestellt werden könnte, kaum einmal gestellt wurde.

Mit 1.329 Ausstellern aus 42 Ländern waren die beiden Messen an den Start gegangen. (2016: 1.288). Von der hohen internationalen Attraktivität der Veranstaltung zeugt die Tatsache, dass die Besucher aus 123 Ländern den Weg nach Nürnberg auf sich genommen hatten, um sich auf der weltweit größten Messe zum Thema Fensterbau, beziehungsweise einer der wichtigsten Messen im Bereich Holzverarbeitung, über die Neuheiten zu informieren.

Nicht nur wir hätten der Veranstaltung durchaus einen neuen Rekord zugetraut. Zumal sich einige wichtige Märkte wie Frankreich, Spanien und Russland erholt haben. In der Tat hat - wie aus der Sitzung des Messebeirates verlautet - der Anteil der internationalen Besucher um vier Prozent zugelegt. Dagegen ging der Anteil der nationalen Besucher um zwei Prozent zurück.

Als Erklärung dafür bieten sich zwei naheliegende Gründe an. Nur wenige Wochen zuvor fand in Stuttgart mit der R+T die weltweit größte Messe für Rollladen, Tore und Sonnenschutz statt. Wer von den Besuchern seinen Schwerpunkt in diesem Bereich hat, wird seine Neugier auf die Neuheiten des Jahres wohl dort schon gedeckt haben.

Mit dem ersten Teil der Messe-Nachlese zur Fensterbau Frontale und zur Holz-Handwerk starten wir auf Seite 72 in unserer April-Ausgabe von bauelemente bau. Der zweite Teil erwartet Sie dann in der Mai-Ausgabe.

Auf die Homepage der Fensterbau Frontale gelangen Sie über diesen Link....

...und zur Holz-Handwerk geht es über diesen kleinen Umweg.