03.12.2015

IT hält Einzug in der Werkstatt


IT hält Einzug in der Werkstatt
Per Fingertipp kann sich der Metallbauer am Touchscreen des Fabrication Data Centers beispielsweise Details der Konstruktionszeichnungen heranzoomen und in 3D darstellen lassen. Bild: Schüco Internat


Im Büro des Metallbauers ist es schon seit Jahren selbstverständlich, alle Aufgaben am PC und mit der passenden Handwerkersoftware abzuwickeln. Anders in der Werkstatt: Da beherrschen immer noch dicke Produktkataloge und unhandlich groß ausgedruckte Zeichnungen von Fenster- und Türanlagen das Tagesgeschäft. Mit dem Fabrication Data Center beginnt für die Schüco Partner jetzt ein neuer Zeitabschnitt: Die komplett ausgestattete und intuitiv zu bedienende „Workstation" von Schüco macht den Arbeitsplatz des Metallbauers in der Werkstatt digital.

Die digitale Arbeitsstation ist eine komplett vorinstallierte Einheit aus Rechner, Touch-Bildschirm, 3D-Kombi-Tisch-/Wandhalterung und Barcode-Scanner. Sie wird mit wenigen Handgriffen in Betrieb genommen und hält neben den aktuellen Projektdaten des Metallbauers per Mausklick auch noch das gesamte Systemfachwissen des Herstellers aus mehr als 35 Jahren parat.