17.06.2016

bb-Marktübersicht: Haustürfüllungen


Die aktuellen Trends

bb-Marktübersicht: Haustürfüllungen
Foto: Obuk.


Auch der Auftritt einiger Füllungshersteller auf der Fensterbau Frontale hat es deutlich gemacht, welche Trends den Füllungsmarkt bestimmen. Immer stärker gefragt sind betont schlicht gestaltete Füllungen in flügelüberdeckender Ausführung. Auch der Anteil der Aluminiumfüllungen nimmt weiter zu. Dafür ist unter anderem auch die verstärkte Nachfrage nach flügelüberdeckenden Füllungen verantwortlich. Mit der aktuellen Marktübersicht der Türfüllungen wollen wir Sie als Leser über diese und andere Trends in Sachen Gestaltung, Oberflächen, neue Glasvarianten und Applikationen auf dem Laufenden halten. Informieren wollen wir aber auch darüber, was Ihnen an Hilfsmitteln für die Kundenberatung in Form von Haustür-Designern bzw. an Tools zur Konfiguration und Bestellung für eine vereinfachte Auftragsabwicklung zur Verfügung stehen.

Besonders im Trend liegen derzeit Türfüllungen mit Applikationen oder gar kompletten Oberflächen aus Porzellan-Keramik. Für das Material spricht zum einen seine hohe Widerstandsfähigkeit und einfache Reinigung zum anderen die Möglichkeiten der Gestaltung, die für bisher nicht gekannte Effekte sorgt. Das Unternehmen Rodenberg sieht daher in diesem Segment große Wachstumschancen und hat neben den bestehenden Serien Art-Corten und Art-Steel mit Art-Stone eine weitere Design-Kollektion auf den Markt gebracht. Auch Köster trägt der wachsenden Nachfrage nach Keramikfüllungen Rechnung und bringt die neue Serie „Style" auf den Markt. Die Füllungen der Serie sind mit Applikationen aus sechs verschiedenen Keramik- und ausgesuchten Holzdekoroberflächen erhältlich.

Der Hersteller Metaku stellt sich aktiv dem Wunsch nach individuellen Motiven und außergewöhnlichen Kundenwünschen. Mit der hauseigenen Designabteilung und einer hochflexiblen Fertigung werden außergewöhnliche Füllungsmodelle umgesetzt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen die meisten Füllungs-Motive auch als Aluminium Vorsatzschale für Holzhaustüren, bietet damit auch den Herstellern von Holz-Haustüren die Möglichkeit der Arbeitsteilung.

Das Unternehmen Obuk hat in diesem Jahr auf deine Teilnahme an der Fensterbau verzichtet und stattdessen Kundenveranstaltungen durchgeführt, um die neue Füllungsserie „Motion" vorzustellen. Inspiriert von der Natur wurden die Aluminiumoberflächen so geschliffen und mit Eloxal veredelt, dass sich sanfte Bewegungsmuster ergeben. Die Deckschichten sind mit drei Schliffbildern: Medium, Fine und Magna, und drei Eloxal-Farben, Silber, Bronze und Schwarz, erhältlich.

Die Kunst der Reduktion

Dass der Anteil der flügelüberdeckenden Füllungen weiter wächst, hat zum einen mit dem Trend hin zu einer betont schlichten, zurückhaltenden Gestaltung sowie erhöhten Wärmeschutzanforderungen zu tun. Zum anderen werden die Konstruktionen durch neue Verbindungstechniken für einen breiteren Kundenkreis erschwinglich. An die Stelle von Verklebungen treten Clipsverbindungen, die nicht nur eine deutlich schnellere Verarbeitung möglich machen, sondern auch den Vorteil haben, dass ein nachträglicher Austausch der Türfüllung möglich ist.

Die erhöhte Bautiefe, die insbesondere bei beidseitig flügelübereckenden Füllungen zur Verfügung steht, wird von den Entwickler genutzt, um als Alternative zu den klassischen auf der Türflächen aufsitzenden Griffen und Handhaben auch im Türblatt versenkte Griffmulden anzubieten. Ziel dabei ist es, die Gestaltungselemente auf das Wesentliche zu reduzieren. Darauf setzt auch das Unternehmen adeco mit seinem neuen Modell Bentano, für das es einen Designpreis erhalten hat.

Unverzichtbare Helfer

Als Ergänzung zum klassischen Katalog in der Printausgabe, der nur allzu schnelle an Aktualität verliert, bieten viele Hersteller mittlerweile als Verkaufshilfe auch einen internetbasierten Haustür-Designer an. Dieser ist in der Regel auf der Internetseite des Füllungsherstellers zu finden, kann aber auch als individualisierte Version in die Internetseite des Türenherstellers integriert werden.

Ergänzend dazu haben die Hersteller in Zusammenarbeit mit den bekannten Anbieter von Fensterbau-Software für die Haustürenhersteller Bestelllösungen zur Konfiguration, Kalkulation und Bestellung von Füllungen entwickelt. Der Nutzer hat damit Zugriff auf alle Füllungsdaten und Ausstattungsvarianten. Das Einpflegen von Produktdaten entfällt damit. Der Füllungshersteller dpi will noch einen Schritt weiter gehen und hat sich als Fernziel zum Ziel gesetzt, das konfigurierte Produkt ins eigene System übernehmen zu können bis hin zu den Maschinendaten für die Produktion.

Kostenloser Download

Die Tabelle mit den technischen Daten der verschiedenen Türfüllungen der beteiligten Hersteller bieten wir Ihnen bei einem Klick auf den obigen Link als pdf-Datei zum kostenlosen Download an.