21.06.2016

Große Isolar Tagung 2016


In diesem Jahr zog es die Mitglieder der Isolar-Gruppe am 16./17. Juni zur großen Fachtagung nach Chemnitz.

Große Isolar Tagung 2016
Hans-Joachim Arnold, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Isolar-Glas-Beratung, begrüßt am Freitagmorgen die Gäste.


Das Bewusstsein des Schulterschlusses und des Zusammenhaltes gegen den preisaggressiven Wettbewerb ist auch den Köpfen der Isolar-Gruppe nicht fremd. In seiner Begrüßungsrede appellierte Hans-Joachim Arnold daher an seine Partner, näher zusammen zu rücken: „Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit und werden mit hohen Anforderungen konfrontiert, die auch Risiken mit sich bringen. Jedoch sollten wir dies als Chance betrachten, intensiver mit unseren Kunden zu kooperieren und noch mehr Selbstvertrauen zeigen. Glücklicherweise sind wir in der Isolar-Gruppe in der Lage, Entscheidungen schnell treffen zu können und diese auch dementsprechend umzusetzen."

Dezentrale Struktur ermöglicht Flexibilität

Dass dieses in der Tat auch funktioniert, zeigt die Aufstellung der Gemeinschaft. Durch die Bündelung zahlreicher Spezialisten kann jedes Mitglied der Isolar-Gruppe seinen Kunden individuell angepasste Glaslösungen anbieten. Die dezentrale Struktur der Gruppe ermöglicht kompetente Beratung vor Ort und kurze Lieferwege.

Europaweit sind mehr als 30 mittelständische konzernunabhängige Hersteller von Mehrscheiben-Isolierglas in der Isolar-Gruppe organisiert. Eine der Stärken der Gemeinschaft ist die Bündelung von Kompetenzen und speziellen Angeboten, durch die jeder Partnerbetrieb seinen Kunden für jede Anforderung eine - wie schon erwähnt - passende, maßgeschneiderte Lösung anbieten kann.

Darüber hinaus gab Arnold bekannt, dass sich mit der Firma Glasskon aus Sierakowice bei Danzig ab dem 01. Juli ein neues Partnerunternehmen in die Gruppe gesellen wird.

Den kompletten Bericht zur großen Isolar Tagung, lesen Sie in der nächsten Ausgabe von bauelemente bau, welche am 04.08. erscheinen wird. Darin erfahren Sie auch, wer die Gewinner des Isolar-Glas-Wettbewerbs „Objekte 2015" sind.

Auf die Homepage der Isolar-Gruppe gelangen Sie hier.