01.07.2016

Novoferm übernimmt die französische Gruppe Norsud


Durch den Kauf stärkt Novoferm seine Position auf dem französischen Markt.

Novoferm übernimmt die französische Gruppe Norsud
Unterzeichneten den Vertrag: Jean-Paul Verge (Geschäftsführer Norsud, links) und Michel Akoum (Geschäftsführer Novoferm Frankreich). Foto: Novoferm.


Seit dem 30. Juni 2016 gehört die französische Gruppe Norsud zu Novoferm. Die Übernahme wurde zu diesem Termin in Frankreich förmlich unterzeichnet. Der Kauf der Gruppe Norsud, einer der führenden Anbieter auf dem französischen Markt für Industrietore und Verladetechnologien, soll die Position von Novoferm als internationaler Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben und Logistiklösungen stärken.

Mit dem Kauf der Gruppe Norsud beschäftigt die Novoferm Gruppe in Frankreich nun über 500 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro erwirtschaften und beschleunigt seinen Wachstumskurs in Frankreich. Zu dem in den 60er Jahren gegründeten Unternehmen gehören zu jeweils 100% die Firmen Norsud, GPSystems und Automanu. Mit diesen Tochterfirmen hat sich die Gruppe eine führende Rolle auf dem Markt für industrielle Kunden erarbeitet. Schlüssel dafür ist die breite Palette sich ergänzender und individuell konfigurierbarer Lösungen z.B. bei Sektionaltoren, Schnelllauftoren, Rolltoren und Verladesystemen.

Über Novoferm

Novoferm ist seit dem Jahr 2003 Teil der japanischen Sanwa‐Gruppe, dem Weltmarktführer auf dem Gebiet von Tür‐ und Torsystemen. Mit über 2.000 Mitarbeitern in Europa ist Novoferm einer der großen europäischen Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben für den privaten, gewerblichen und industriellen Einsatz. 1955 in Rees am Niederrhein gegründet, produziert das Unternehmen heute an verschiedenen Standorten in Westeuropa und Asien und vertreibt Produkte in viele Länder der Welt. In Frankreich betreibt Novoferm drei Niederlassungen.

Auf die Homepage von Novoferm gelangen Sie hier.

Über Norsud

In über 50 Jahren hat die Gruppe Norsud eine führende Rolle auf dem Markt für Industrietore und der Ausstattung von Ladezonen erworben. Mit der MASE-Zertifizierung ist Norsud ein engagierter Akteur in Fragen des Arbeitsschutzes und der Sicherheit von Montagearbeiten im Bereich der Verladetechnik. Die Gesellschaft beschäftigt rund 150 Personen in ganz Frankreich.

Mehr zur Norsud Gruppe gibt es hier.