04.11.2016

bb-Rückblende: VFF-Fachtagung Verkauf / Vertrieb / Marketing


„Die richtige Vermarktung ist wichtig!“ So appelliert der neue VFF-Präsident Detlef Timm an die Verbandsmitglieder.

bb-Rückblende: VFF-Fachtagung Verkauf / Vertrieb / Marketing
Sichtlich interessiert hören die insgesamt 84 Teilnehmer den Vorträgen zu.


Zwei Mal im Jahr, jeweils im Frühjahr und im Herbst, lädt der Verband Fenster + Fassade (VFF) in seine Heimat Frankfurt am Main zur Fachtagung Verkauf / Vertrieb / Marketing. Beim vergangenen Termin, welcher bereits am 15. September stattfand, und somit der zweiten Ausgabe im Jahr 2016 lag der Fokus auf den Themen Einbruchhemmung und Zukunftstrends.

Die offizielle Begrüßung erfolgte durch den VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn. Er freute sich besonders über die rege Teilnahme von insgesamt 84 Verbandsmitgliedern. VFF-Präsident Detlef Timm verwies in seiner Einführungsrede insbesondere auf die Wichtigkeit der richtigen und konsequenten Vermarktung des allgegenwärtigen Themas Einbruchhemmung und Sicherheit. Gerade die Fenster-, Türen- und Fassadenbranche seien die Potentiale noch nicht ausgeschöpft.

Hohe Nachfrage nach Einbruchhemmung

Markus Schönborn, Abteilungsdirektor Produktmanagement Wohnen bei der KfW, berichtete wie die Förderung zur Einbruchhemmung generell angenommen wird. „Die Nachfrage nach unserem Programm zur Einbruchhemmung ist sehr groß. Die geförderten Wohneinheiten im Jahr 2015 betrugen noch rund 23.000 Stück, 2016 sind es bereits 63.000 Stück", freute sich Schönborn. Die bereitgestellten Mittel liegen im Jahr 2016 bei 18 Mio. Euro, inklusive der übertragenen Restmittel aus 2015. Bereits Ende September waren diese Mittel bereits vollständig belegt, so dass neu gestellte Anträge im letzten Quartal des Jahres zwar zugesagt wurden, aber erst in 2017 ausbezahlt werden können. „Der Topf ist leer", resümiert Schönborn. Für das nächste Jahr sieht der Haushaltsentwurf 50 Mio. Euro für die Einbruchhemmung vor.

Der VFF und die KfW bieten in 2017 Schulungen zum Thema Zuschussanträge an. „KfW-Förderung leicht gemacht" wird die Reihe heißen und an fünf Orten in Deutschland angeboten werden.

Den kompletten Bericht über die VFF-Fachtagung Verkauf / Vertrieb / Marketing lesen Sie in der November-Ausgabe von bauelemente bau.

Auf die Homepage des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) gelangen Sie über diesen Link.