25.11.2016

Optimaler Schallschutz für Rollladen-Kastensystem


Die Lärmverschlussleiste für das Aufsatzkastensystem Exte Elite XT verbessert den Schallschutz.

Optimaler Schallschutz für Rollladen-Kastensystem
Sie wird von unten an die Abschlussleiste des Panzers montiert. Foto: Exte.


Aktuelle Schallprüfungen weisen für das Rollladenkastensystem Exte Elite XT hervorragende Werte bei der Luftschalldämmung nach. Ohne Zusatzmaßnahmen wird beim Elite XT 240x255 in der Revisionsart unten/innen ein Schalldämmmaß von 39 Dezibel erreicht. Mit dem Einsatz der Lärmverschlussleiste sind sogar 43 bis maximal 48 Dezibel möglich. Bei außen liegender Revision liegt die Schalldämmung bei bis zu 46 Dezibel, mit einem Raffstore bei bis zu 43 Dezibel.

Luftschalldämmung mit 32 Prüfzeugnissen nachgewiesen

Mit insgesamt 32 neuen Prüfzeugnissen weist Exte jetzt die Luftschalldämmung seines Rollladenkastensystems Exte Elite XT für vier Kastengrößen und die vier Revisionsarten innen, unten, außen und Raffstore nach. Dabei reicht die Palette der Schalldämmung von 38 bis 48 Dezibel, abhängig von der eingesetzten Schalldämmtechnik und der Kastengröße. Der Höchstwert von 48 Dezibel wird mit der exakt passenden Lärmverschlussleiste erreicht. Sie sorgt bei heraufgezogenem Panzer für eine schalldämmende Dichtung der Auslassöffnung. Ihr integrierter Gummikeder ermöglicht das nahezu lautlose Aufsetzen beim Herablassen des Panzers und bietet zusätzlichen Schutz vor dem Anfrieren des Endstabes auf der Fensterbank bei Minustemperaturen.

Weitere Informationen zum Rollladenkastensystem erhalten Sie über diesen Link.