25.11.2016

Textil-Screens ins Programm aufgenommen


Mit Textil-Screens bietet sich dem Kunden neben der eigentlichen Funktion die Möglichkeit, die Hausfassade farblich zu gestalten. Foto: DuoTherm

Textil-Screens ins Programm aufgenommen


Die Privatsphäre wahren, das Raumklima steuern, die Wohnungseinrichtung vor UV-Strahlung schützen, Energie einsparen, die Hausfassade farbig aufwerten...Auf Grund ihrer vielfältigen Vorteile stehen Textilscreens aktuell hoch im Kurs. Für DuoTherm aus Nettersheim-Zingsheim der Anlass, sein Programm um ein variantenreiches Baukastensystem abzurunden, mit dem individuelle Bauherrenwünsche realisierbar sind.
Hierzu stehen unter anderem vier verschiedene, gemäß DIN 4102-1 schwer entflammbare Gewebearten in insgesamt über 100 Farben zur Verfügung. Diese bis zu einer Breite von 325 Zentimetern angefertigt werden. Auch die sichtbaren Bauteile wie Kasten, Führungs- und Abschlussschiene sind in allen RAL-Farben erhältlich. Zur Wahl stehen zwei vorgesetzte Kastenvarianten und eine überputzbare Version, mit denen sich auch Bestandsbauten nachrüsten lassen.

 





Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.duotherm-rolladen.de/tuchverschattung/