30.11.2016

Roto setzt Einbruchschutz-Kampagne fort


Die neue „Musterbox" enthält die vier Sicherheitskomponenten für Fassadenfenster. Sie eignet sich zur anschaulichen Präsentation in Showrooms und bei Veranstaltungen. Foto: Roto

Roto setzt Einbruchschutz-Kampagne fort


Weiter steigende Einbruchszahlen, die unverändert große Medienresonanz und die durch eine neue forsa-Studie bestätigte wachsende Sensibilisierung der Bevölkerung ermuntern den Beschlaghersteller Roto seine Ende 2014 gestartete „Quadro Safe"-Kampagne fortzusetzen.

Für die Kampagne, die in 2016 auch auf das Nachbarland Österreich ausgewietet wurde, konnte das Unternehmen fast 1.000 Fenster- und Türenhersteller für die aktive Mitwirkung gewinnen. Diesen bietet Roto ein Unterstützungspaket für die professionelle Endkundenansprache.
Die neue „Musterbox" enthält die vier Produktkomponenten für Fassadenfenster (Sicherheitsschließzapfen, Sicherheitsschließstück, abschließbarer Griff, Anbohrschutz). Die Box eignet sich zur anschaulichen Präsentation in Showrooms, bei Veranstaltungen sowie zur Demonstration durch die Außendienstteams der Partner.

 

 





Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.quadro-safe.com