15.01.2017

bb Messe Highlights BAU: Montage


bb Messe Highlights BAU: Montage
Foto: Foppe.


Sie sind auf der BAU 2017 in München, um sich über die Neuheiten im Bereich der Montage, Bauwerksanschlüsse und Zubehör zu informieren? Damit Sie Ihren Messerundgang vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können, informieren wir Sie im Vorfeld der Messe mit kurzen Notizen zu den wichtigsten Neuheiten. Detaillierte Informationen finden Sie zudem in gewohnter Manier in den ausführlichen Messevorberichten, die wir in den Printausgaben im Dezember 2016 und im Januar 2017 veröffentlicht haben. So wissen Sie, bei welchen Ausstellern Sie unbedingt vorbei schauen sollten.

 

Alumat: das Original in Sachen Nullschwelle

Alumat - BAU 2017 Vorschau
Das Nullschwellen-Original für Innentüren seit über 25 Jahren langzeiterprobt - jetzt mit neuer Estrichtrennschiene, leichterem Einbau, besserem Schallschutz und einklipsbarem Fußabstreifer. Grafik: Alumat.

Alumat wird in München Weiterentwicklungen seiner bewährten Nullschwellen-Lösung vorstellen. Das Unternehmen hat seine schwellenfreie Doppeldichtung nochmals deutlich verbessert. Hielten die schwellenfreien Dichtungen bisher in Prüfungen und in der Praxis orkanartigen Stürmen bei Windstärke 11 stand, gibt es jetzt die ersten Magnet-Doppeldichtungen für die Windstärke 12. Sogar bis zu 1200 Pascal, also schon Windstärke 13, meistert die schwellenfreie Magnet-Doppeldichtung vom Typ MFAT. Neben diesen Werten bietet die Lösung Einbruchschutz mit RC 2, Schallschutz bis 46 dB und Brandschutz T30. Besucher können sich davon in Halle B4 auf dem Alumat-Stand am Standplatz 340, in Halle A4 auf dem Gemeinschaftsstand mit der GGT am Standplatz 432 sowie in Halle C4 auf dem Stand des ift Rosenheim am Standplatz 502 überzeugen.

 

Deflex bietet jetzt auch Online Katalog

Deflex - BAU 2017 Vorschau
Alle Artikel des Online-Kataloges werden mit aussagefähigen Produktfotos dargestellt. Grafik: Deflex.

Der neue Online-Katalog von Deflex bietet einen schnellen Überblick, vielfältige Produktfilter, aussagefähiges Bildmaterial und umfassende Hintergrundinformationen. Die Darstellung erfolgt benutzer-freundlich im responsiven Design auf jedem Endgerät, ob PC, Smartphone oder Tablet. Neue Produkt-Kategorien orientiert am entsprechenden Anwendungsgebiet bieten gute Übersicht und einen schnellen Zugang zum gewünschten Produkt. Mit der Nutzung von Produktfiltern kommt der Nutzer über die Eingabe der wichtigsten Parameter zum passenden Produkt. Wer hingegen schon genau weiß, was er will, kann über Eingabe der Produktbezeichnung oder Systemnummer die Artikelseite direkt aufrufen. Deflex stellt die neuen digitalen Möglichkeiten in Halle C1 am Standplatz 110 vor.

 

Foppe entwickelt Problemlöser für Bauelementmontage

Foppe - BAU 2017 Vorschau
Seitlich am Mauerwerk, und in einem Winkel von 45° durch die Tasche verschraubt, ermöglicht die neue Kunststoffkonsole von Foppe eine statisch wirksame Befestigung von Bauelementen vor nichttragendem Untergrund. Grafik: Foppe.

Für die Befestigung von Fenstern in der Dämmzone werden üblicherweise Stahlanker oder Stahlkonsolen eingesetzt, alternativ immer häufiger auch tragfähige Wärmedämmzargen. Mit einer neu entwickelten Kunststoffbefestigungskonsole bietet Foppe jetzt eine weitere Alternative. Bauliche Voraussetzung für die Befestigung aller Konsolen ist ein tragfähiges Mauerwerk, in der Brüstung vorzugsweise ein Betonriegel. Die Kunststoffbefestigungskonsolen werden in den Tiefen 130 sowie 190 mm gefertigt, sodass alle gängigen Blendrahmenstärken inklusiv Rollladenschienen technisch funktionssicher montiert werden können. Sie eignen sich mit diesen Längen für 2-schaliges Mauerwerk sowie für Wärmedämmverbundsysteme. Über einen keilförmig ausgebildeten Stützprofilkörper mit inneren Rippenstegen und Schraubkanälen erreichen die über Eck montierten Konsolen eine hohe Steifigkeit. So können hohe Trag- sowie seitliche Drucklasten bei jeweils voller Ausladungstiefe abgefangen werden. Foppe finden Sie auf der BAU in Halle C1 am Standplatz 531.

 

Gemeinsamer Auftritt von Giesse und Schlegel

Giesse und Schlegel - BAU 2017 Vorschau
Die neuen NP Ultra Tür- und Fenstergriffe. Foto: GSG International / Schlegel International.

GSG International und Schlegel International präsentieren sich erstmalig gemeinsam auf der BAU. Zu den Neuheiten gehören von Giesse ein neuer NP Ultra Türgriff und ein NP Ultra Fenstergriff mit Schloss für Systemhäuser sowie dem verdeckten Chic Beschlagsystem für Aluminiumfenster. Schlegel hingegen hat sein gesamtes Sortiment überarbeitet. Einen Überblick bietet die neue Poly-Bond Broschüre. Die neuen Griffe von Giesse können an Drehtüren und Dreh- und Dreh-Kipp-Fenster aus Aluminium mit einer reduzierten Frontpartie angewendet werden. Trotz eines minimalistischen Designs ohne Deckplatte garantieren beide Griffe dieselbe Stabilität und Leistung wie ein traditioneller Handgriff mit Rosette. Zudem sorgt der Fenstergriff mit eingebautem Schloss für mehr Sicherheit seitens der Besitzer. Schlegel selbst hat sein gesamtes Sortiment überarbeitet. Damit die Kunden weiterhin den Überblick über die Produktvielfalt behalten, präsentiert das Unternehmen die neue Poly-Bond Broschüre mit Bürstendichtungen. Der gemeinsame Auftritt ist in Halle B1 am Standplatz 115 positioniert.

 

Iso-Chemie ruft die Ära der Baufuge 4.0 aus

Iso Chemie - BAU 2017 Vorschau
Was genau sich Iso-Chemie unter dem Thema Baufuge 4.0 vorstellt, erfahren Sie zur BAU in München. Grafik: Iso-Chemie.

Aufbauend auf seiner langjährigen Erfahrung wird der Abdichtungsspezialist Iso-Chemie im Jahr seines vierzigjährigen Jubiläums auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme erstmals das visionsträchtige Thema Baufuge 4.0 ausrufen. Unter dem Schlagwort Baufuge 4.0 versteht Iso-Chemie die „Gebäudeabdichtung der nächsten Generation" laut Marketingleiterin Inge Knorn. Denn längst geht es nicht mehr nur um den Einsatz einzelner Produkte für eine fachgerechte Ausführung der Fugenabdichtung nach dem Stand der Technik. Moderne Bauvorhaben erfordern eine detaillierte, dokumentierbare Planung der abzudichtenden Bauteilanschlüsse. Um eine dauerhafte Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, muss berücksichtigt werden, dass dabei alle Produktkomponenten für ein perfektes Zusammenspiel optimal aufeinander abgestimmt sind. Iso-Chemie finden Sie in Halle B6 am Standplatz 432.

 

Lohmann zeigt neue Lösungen zur Fensterverklebung

Lohmann - BAU 2017 Vorschau
Das so genannte Dry Static Bonding Wood (DSB Holz) bietet die Möglichkeit, Abdichtung und statische Optimierung der Holzfenster in einem Arbeitsgang zu verbinden. Foto: Lohmann.

Alternativ zum Einsatz von pastösen Klebern zur Scheibenverklebung propagiert der Klebespezialist Lohmann mit Sitz in Neuwied schon seit vielen Jahren den Einsatz der Trockenverglasung mit Klebeband, auch Dry Static Bonding genannt (DSB). Hierfür bietet das Unternehmen jetzt eine Lösung, die die Verarbeitung nochmals vereinfacht sowie Klebebänder für Holzfenster, die neben der Verbesserung der Statik auch die Abdichtung gleich mit übernehmen. Eine wesentliche Vereinfachung in der Anwendung der bekannten Variante der Trockenverglasung mit Klebeband (DSB) ist DuploColl Slide. Auch diese neue Produktentwicklung wird auf der BAU präsentiert. Um ein Nachklotzen der Verglasung zu ermöglichen, wurde das im Flügelrahmen verwendete Klebeband bislang mit Wasser besprüht. Lohmann finden Sie in Halle A1 am Standplatz 234.

 

puren bietet Konstruktionsdämmstoffe für industrielle Anwendungen

puren - BAU 2017 Vorschau
Präziser, filigraner, feiner: die CNC-gestützte Fertigung von puren Konstruktionsdämmstoffen für Bauelemente macht es möglich. Foto: puren.

Schneller und nochmals maßgenauer liefert puren ab sofort die vielseitigen PIR-Konstruktions- und Funktionswerkstoffe beispielsweise für die Fertigung von Bauelementen. Die unter anderem unter dem Markennamen „foradur" angebotenen Dämmstoff-Spezialzuschnitte und Frästeile können individuell nach Kundenwunsch gefertigt werden. Die neueste CNC-Maschinengeneration ermöglicht nicht nur höhere Kapazitäten, sondern auch geringere Toleranzen und damit feinere, filigrane und präzise Formen. Die Frästeile und Plattenzuschnitte verfügen über sehr gute Dämmwerte, z.B. 0,025 W/(m2K), und ermöglichen mit vergleichsweise geringen Stärken Bauelemente für höchste Anforderungen, beispielsweise für Fenster und Haustüren sogar bis hin zu Passivhaus-Eingangstüren und -Fenstern. puren finden Sie auf der BAU in Halle B6 am Standplatz 111.

 

Remmers präsentiert neu entwickelten Lack für Holzkonstruktionen

Remmers - BAU 2017 Vorschau
Mit neuem Messestand unterwegs. Grafik: Remmers.

Remmers, mittelständischer Hersteller für wasserbasierte Lacke und Anstrichsysteme, zeigt auf der BAU als Sortimentshighlight einen komplett neu entwickelten Aqua Venti-Lack. In ihm sind Isoliergrundierung, Zwischen- und Schlussbeschichtung in einem Produkt vereinigt. Nach Angaben von Remmers eignet sich der Lack speziell für hochwertige Holzkonstruktionen im Fenster- und Türenbau sowie für Profilbretter und Carports. Dieser zeichne sich durch seine hervorragende Isolierung gegenüber Holzinhaltsstoffen insbesondere auch im Astbereich aus. Außerdem hemmt der Lack bei weißbasierten Farbtönen das Durchschlagen von rostigen Schrauben und Nagelköpfen. Der seidenmatte Lack ist witterungsbeständig und durch Streichen oder Rollen leicht zu verarbeiten. Remmers finden Sie in der Halle B6 am Standplatz 440.

 

Renson zeigt überarbeitetes Lüftungssystem

Renson endura twist - BAU 2017 Vorschau
Endura twist eingebaut waagerecht über dem Fensterrahmen. Foto: Renson.

Mit Endura Twist hat Renson ein dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung im Programm. Zur BAU präsentiert das Unternehmen leistungsstarke Systeme, die pro Fenstereinheit im Normalbetrieb bis zu 90 Kubikmeter Luft pro Stunde und im Boostmodus noch höhere Luftmengen austauschen können. Das modulierbare Endura twist kann über die Basisbestückung von 2 x 2 Ventilatoren hinaus um jeweils zwei Ventilatoreinheiten erweitert werden. Die maximal mögliche Bestückung beträgt 2 x 6 Ventilatoren. Sie erlauben dann einen sehr hohen Frischluftdurchsatz oder im Gegenzug im Silent Mode einen nahezu unhörbaren Lüftungsbetrieb. Endura Twist, das über oder neben einem Fensterrahmen installiert wird, kommt ohne Lüftungsrohre aus und eignet sich damit sehr gut auch für Renovierungsobjekte. Die Wärmerückgewinnung mit einem Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent wird durch ein integriertes Modul realisiert, durch das die Frischluft nach innen und die verbrauchte Luft nach außen geleitet wird. Renson finden Sie in Halle B1 am Standplatz 101.

 

Soudal stellt spritzbares Dichtband vor

Soudal - BAU 2017 Vorschau
Als neue Systemkomponente des Soudal-Window-Systems (SWS) eignet sich Soudatight optimal für die Abdichtung von Fensteranschlüssen bei Sanierung und Neubau. Foto: Soudal.

Ein luft- und dampfdichter Abschluss der Bauanschlussfuge ist nicht immer einfach herzustellen. Besonders schwierig wird es, wenn zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk Unebenheiten, größere Vertiefungen, Befestigungsanker oder ähnliches zu überbrücken sind. Das Produkthighlight auf dem Messestand des Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal ist das neue Produkt „Soudatight", eine streich- und spritzbare Membran für die Fensterabdichtung. Die luftdichte Abdichtungslösung für breite Bauanschlussfugen ist deutlich flexibler einsetzbar als herkömmliche Klebebänder oder Folien und kann auch auf feuchten Untergründen problemlos angewendet werden. Den Messestand des belgischen Unternehmens finden Sie in der Halle B6 am Standplatz 211.

 

TGT präsentiert sich kompakt und kraftvoll

TGT - BAU 2017 Vorschau
Der TGT RoboCrane 1400 ist ein universell einsetzbares Raupengerät für alle Untergründe. Foto: TGT.

TGT zeigt auf der Bau mit dem TGT RoboCrane 1400 ein universell einsetzbares Raupengerät für alle Untergründe, das mit seinem Manipulator Scheiben bis 1.200 Kilogramm mit seiner Funkfernbedienung mühelos drehen, kippen, seitwärts versetzen und teleskopieren kann und das bis zu einer Höhe von fast 10 Metern. Das millimetergenaue Einsetzen von Elementen und Scheiben geht somit mühelos vonstatten. Zudem kann der Manipulator abgebaut werden, dann kann der TGT RoboCrane 1400 voll als Kran eingesetzt werden mit einer Traglast von bis zu 1.400 Kilogramm. An optionalen Anbauelementen stehen Spitzenausleger, Verlängerungsarm, Manipulator und Kranflansche zur Verfügung. Auf der BAU finden Sie das Unternehmen in Halle C2 am Standplatz 112.

 

tremco illbruck zeigt neue Lösungen zum Abdichten, Kleben und Befestigen

tremco illbruck - BAU 2017 Vorschau
Eines der Highlights von tremco illbruck auf der BAU: der 100% isocyanatfreie und innenraumtaugliche JF100 Fugenfüller. Foto: tremco illbruck.

Zu den Produkten, die tremco illbruck auf der BAU vorstellen wird, gehört zunächst einmal der illbruck JF100 Fugenfüller. Der frisch patentierte, zu 100 Prozent isocyanatfreie Hochleistungsschaum, ist als EC1PLUS „sehr emissionsarm" zertifiziert, außerdem einfach und sauber zu verarbeiten. Der JF100 Fugenfüller gehört zu den Produkten der Sparte „gesunde Abdichtung", die tremco illbruck für das Forschungsprojekt „My Future Office" zur Verfügung stellt. In diesem eben gestarteten Projekt untersuchen das Sentinel Haus Institut und der TÜV Rheinland, wie der gesunde Arbeitsplatz der Zukunft aussehen muss. Am 17. Januar wird das Projekt auf der BAU vorgestellt, und zwar in Raum B61 in der Halle B6, 1.OG, von 14 Uhr bis 16 Uhr. Der Stand von tremco illbruck befindet sich in Halle A2 am Standplatz 111.

 

VBH und esco treten in München mit gemeinsamem Stand auf

VBH - BAU 2017 Vorschau
Das Multifunktionsband greenteQ Omnia BG1 ist als Weltneuheit auf dem Gemeinschaftsstand dabei. Foto: VBH.

Am gemeinsamen Stand von VBH und esco stehen Sicherheitslösungen sowie Produktneuheiten der Eigenmarken systeQ und greenteQ im Mittelpunkt. VBH präsentiert mit dem Multifunktionsband greenteQ Omnia BG1 eine echte Weltneuheit: Das neue Fugendichtband deckt erstmals mit nur zwei Größen alle üblich vorkommenden Fugendimensionen von 4 bis 60 Millimeter ab und bietet darüber hinaus Schutz vor Schlagregen, ist wärme- und schalldämmend, luftdicht und dampfbremsend und kann sowohl bei freier Bewitterung als auch verdeckt in allen üblichen Bauanschlussfugen verwendet werden. Die Messebesucher finden das Unternehmen in Halle C1 am Standplatz 528.

 

Zu den bb Messe Highlights BAU: Maschinen und Werkzeuge gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.

Zu den bb Messe Highlights BAU: Software gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.

Zu den bb Messe Highlights BAU: Verbände und Institute gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.

Zu den bb Messe Highlights BAU: Rollladen und Sonnenschutz gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.

Zu den bb Messe Highlights BAU: Funktionsgläser und Zubehör gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.

Zu den bb Messe Highlights BAU: Profile (Alu und PVC) gelangen Sie bei einem Klick auf diesen Link.