03.02.2017

Veka lädt zur TEC-Tagung 2017


Die TEC-Tagung bietet den Teilnehmern eine willkommene Gelegenheit zum direkten Gedankenaustausch.

Veka lädt zur TEC-Tagung 2017
Foto: Veka.


Mit einem neu ausgerichteten Konzept geht die TEC-Tagung von Veka in ihre 27. Auflage. Unter dem Leitmotiv „Mehrwert erleben - mit und im Veka System" bietet der Branchentreff mehreren Hundert interessierter Teilnehmer die Gelegenheit, sich zu wichtigen Themen der Fensterherstellung und zu Neuerungen im Portfolio des Systemgebers zu informieren. Darüber hinaus stellt die TEC-Tagung eine bedeutende Plattform für den Erfahrungs- und Gedankenaustausch unter Fachleuten dar. In diesem Jahr findet sie am 16./17. und am 23./24. März statt.

„Den Veka Partnern stellen sich bei ihrer täglichen Arbeit immer komplexer werdende Anforderungen vonseiten der Bauherren und des Gesetzgebers", erklärt Hermann Schmitz, Leiter der Veka Anwendungstechnik. Das überarbeitete Tagungskonzept begegnet diesem Umstand mit einer klarer strukturierten Themensetzung, darüber hinaus bietet es noch mehr Zeit für persönliche Gespräche und die Teilnahme an praxisnahen Workshops.

Vorträge und Workshops

Auch weiterhin hält Veka an dem bewährten Mix unterschiedlicher Präsentationsformate fest. Dem neuen schwerpunktorientierten Ansatz folgend wird es künftig pro Tag nur noch einen zentralen Gastvortrag eines renommierten Experten geben. Hier stehen in der ersten Woche die Kondensatbildung im Fensterfalz und Verformungen bei farbigen Kunststofffenstern im Blickpunkt, in der zweiten Woche geht es dagegen um Wege zur richtigen Glasdimensionierung.

Im Anschluss werden im Veka Systemtechnikum vier Schwerpunktthemen mitsamt zugehörigen Workshops präsentiert: Neuerungen in der Veka Systemwelt, die Vielfalt der Veka Oberflächen, Einbruch- und Schallschutz sowie die sichere Planung und Ausführung unter Einsatz der komfortablen IT-Tools von Veka. Begleitet wird die Veranstaltung wieder von vielen Industriepartnern, was den Informationswert der Tagung nochmals steigert.

Zu Veka auf die Homepage geht es über diesen Link.