07.08.2018

Schüco bietet neue Absturzsicherungs-variante


Schüco bietet neue Absturzsicherungs-variante
Die neue kombinierte Absturzsicherung mit Stange und Glas für Schüco Kunststoff-Fenster vervollständigt das Produktportfolio um eine dritte Sicherungsmöglichkeit. Foto: Schüco International KG.


Im letzten Jahr hat Schüco für seine Kunststoff-Fenster neue Absturzsicherungen als Glas- und als Stangenvariante vorgestellt. Jetzt steht in der Kombination beider Lösungen eine weitere Elementvariante zur Verfügung, die ebenfalls als komplette Einheit mit Schüco Kunststoff-Fenstern geprüft ist. Die kombinierte Absturzsicherung mit Stange und Glas wird ebenso wie die beiden anderen Varianten direkt am Fensterprofil montiert. Zusätzlich sind alle Absturzsicherungssysteme auch in Kombination mit Rollläden einsetzbar.

Schüco Absturzsicherungen kommen bei bodentiefen Fensterelementen zum Einsatz. Die Aluminium-Profile können je nach Anforderungen in sämtlichen RAL- und Eloxal-Farben sowie Nasslackbeschichtungen an die individuelle Fensterfarbe angepasst werden. So bilden Absturzsicherung und Fenster eine optische Einheit.

Drei Varianten zur Wahl

Alle drei Absturzsicherungen sind mit den Kunststoff-Fenstersystemen Schüco LivIng, Schüco Alu Inside, Schüco Corona SI 82 und Schüco Corona CT 70 kompatibel. Je nach System stehen mit der Falzleiste, dem Profil- und dem Klebedübel verschiedene verdeckt liegende Befestigungsvarianten zur Verfügung. Die gesetzlichen Sicherheitsvorgaben sind alle erfüllt - mit Prüfnachweisen und Allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfungszeugnissen (AbP), u.a. gemäß DIN 18008-4 sowie der ETB-Richtlinie. Und da Absturzsicherung und Fensterelement als vorgefertigte Systemkomponenten bereits in der Werkstatt miteinander verbunden werden können, lässt sich die Montagezeit auf der Baustelle reduzieren.

Näheres zu den Schüco Absturzsicherungen erfahren Sie direkt beim Hersteller.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!