09.08.2018

Frei stehende Schattenspender


Frei stehende Schattenspender
Das variabel gestaltbare Rahmensystem „construct" des Markisenherstellers markilux gibt es ab jetzt auch mit quadratischen Säulen. Foto: markilux.


Für all die Fälle, in denen eine Markise nicht an einer Hauswand platziert werden soll, bietet markilux zwei frei stehende Systeme. Zum einen das Markisenständersystem „syncra" für Sitzplätze im Garten, in Cafés und Restaurants und zum anderen das individuell gestaltbare Rahmensystem „construct" für die Großraumbeschattung.

Sowohl das Ständersystem „syncra" als auch das Rahmensystem „construct", die beide auf dem gleichen Säulen-Trägermodell beruhen, gab es bisher lediglich mit runden Aluminiumsäulen. Doch nun sind auch quadratische Säulen lieferbar: „Wir bieten verschiedene Sonnenschutzsysteme zusätzlich mit eckigen Profilen an, da eine Nachfrage besteht. Zum einen sind bei der heutigen Bauweise Kubusformen sehr beliebt, zum anderen ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, ob man sich für runde oder eckige Formen entscheidet", erklärt Michael Gerling, Geschäftsführer Technik und Produktion.

Die Säulen sind bei beiden Varianten aus witterungsbeständigem Aluminium, mit einem seitlich aufklappbaren Kabelkanal, in dem die Stromzufuhr für einen Motorbetrieb oder ein Lichtsystem verschwindet.

Auf die Homepage von markilux gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!