11.09.2018

Holzfensterbau Bernau erhält PEFC-Zertifikat


Die Übergabe des PEFC-Zertifikats für den Produktkettennachweis für Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft...

Holzfensterbau Bernau erhält PEFC-Zertifikat
...an Karsten Häber, Geschäftsführer der Bernau GmbH (2.v.r.). Foto: Bundesverband ProHolzfenster.


Der Brandenburger Fensterbaubetrieb HFBB Holzfensterbau Bernau GmbH, ein Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes ProHolzfenster e.V. (BPH), ist seit Anfang September nach den Standards des Zertifizierungsprogramms PEFC zertifiziert. Damit erbringt das Unternehmen den Produktkettennachweis für Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das PEFC-Zertifikat ist seit Oktober 2017 eine Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen des Bundes, des Landes Berlin und weiterer Bundesländer und Kommunen.

Zertifikat über kurz oder lang notwendig

Karsten Häber, Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes ProHolzfenster, erklärte in einer kurzen Erwiderung, dass er vor einem Jahr noch fest überzeugt gewesen sei, ein solches Zertifikat nicht zu benötigen. Eine verlorene Ausschreibung und der wiederholt aufgetauchte Hinweis, dass der Zuschlag eine Zertifizierung voraussetze, hätten ihn eines Besseren belehrt. „Jeder Betrieb, der Aufträge mit öffentlichen Geldern realisiert, wird das Zertifikat über kurz oder lang benötigen", gab sich Häber überzeugt.

Aufwand müsse sich lohnen

Heinz Blumenstein, geschäftsführendes Vorstandsmitglied im BPH, beschrieb die Entscheidung seines Verbandes zur PEFC-Gruppenzertifizierung in Zusammenarbeit mit It‘s Business Time als einen Prozess „durchaus langer, kontroverser und schwieriger Diskussionen". Gemäß der Devise „Wenn ein Pferd tot ist, kann man nicht mehr auf ihm reiten", habe man sich der durch den Gesetzgeber vorgegebenen Herausforderung gestellt und in der Gruppenzertifizierung letztendlich eine praktikable und kostengünstige Lösung gefunden. Nun liege die Verantwortung beim Bund, den Ländern und den Kommunen, genügend Aufträge auszuschreiben, damit sich der Aufwand der zertifizierten Betriebe an Geld, Zeit und Bürokratie auch zurückzahle.

Die Homepage des BPH steuern Sie über diesen Link an...

...und zum neu PEFC-zertifizierten Holzfensterbauer geht es hier entlang.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung.