12.04.2019

Neuer Vorstand bei Drutex


Neuer Vorstand bei Drutex
Leszek Gierszewski. Foto: Drutex.


Am 26. März fand die diesjährige Hauptversammlung von Drutex statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden ein neuer Vorstand sowie ein neuer Aufsichtsrat für das Unternehmen ernannt, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung, die heute verschickt wurde. In den letzten Tagen häuften sich die Spekulationen aus inoffiziellen Kreisen um den polnischen Fensterbauer.

Die Gesellschafter von Drutex haben auf der Jahreshauptversammlung zudem Änderungen in der Satzung der Gesellschaft beschlossen, die darauf abzielen, die interne Organisation weiter zu optimieren und die Basis für eine stabile und effektive Geschäftstätigkeit der Gesellschaft in der Zukunft zu gewährleisten, so Drutex.

Der Vorstand des Herstellers setzt sich weiterhin aus drei Personen zusammen. Der Gründer des Unternehmens, Leszek Gierszewski, bleibt Vorstandsvorsitzender. Neue Mitglieder im Vorstand sind: Kamila Newlin-Łukowicz, stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung, sowie Jacek Sierzputowski, Mitglied der Geschäftsführung von Drutex. Gleichzeitig wurden Karolina Dobranowska und Bogdan Gierszewski aus dem Vorstand entlassen.

Beschlüsse bereits gültig

Jerzy Gierszewski sowie die beiden Rechtsanwälte Adrianna Ostrowska und Justyna Bek wurden in den Aufsichtsrat gewählt. Die Beschlüsse über die personellen Veränderungen innerhalb der Organe des Unternehmens gelten seit dem Zeitpunkt der Annahme, so dass alle neu ernannten Personen bereits seit dem 26. März die ihnen übertragenen Aufgaben ausüben.

Die beschriebenen persönlichen Veränderungen wurden in einer Weise durchgeführt, die die volle Kontinuität der operativen Tätigkeit der Gesellschaft gewährleistet, so der Wortlaut der offiziellen Pressemeldung.

Auf die Homepage des polnischen Fensterbauers gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!