08.05.2019

Warema steigert Umsatz um fast elf Prozent


Warema steigert Umsatz um fast elf Prozent
Der Produktbereich Outdoor Living hat maßgeblich zur positiven Umsatzentwicklung beigetragen. Grafik: Warema.


Die Warema Group mit ihren zwei Sparten Sonne & Lebensräume sowie Kunststoff & Engineering zieht eine positive Bilanz des Geschäftsjahres 2018. Weltweit konnten die Umsätze von 460,4 Millionen Euro um 10,7 Prozent auf 509,5 Millionen Euro gesteigert werden. Nach Aussagen des Unternehmens ist die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns durchweg gut. Zu den erfreulichen Ergebnissen haben nicht zuletzt der weitere Aufwärtstrend der Bauwirtschaft sowie die generell positive konjunkturelle Entwicklung beigetragen. Zudem profitierten die beiden Sparten der Warema Group von dem extrem heißen Sommer.

„Über die gesamte Gruppe hinweg konnten wir ein starkes Umsatzwachstum erzielen", so Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende. „Das vergangene Geschäftsjahr war gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Veränderungen und Projekten, die sich schwerpunktmäßig mit den Themen Digitalisierung und Agilität beschäftigten. Wir haben mittlerweile eine hohe Dynamik entwickelt, die es uns ermöglicht, uns noch schneller und flexibler auf sich verändernde Rahmenbedingungen einzustellen und erfolgreich am Markt zu agieren."

Konzentration auf Outdoor Living Trend

Die Erfolge sind auch ein Ergebnis der Fokussierung des Unternehmens auf den Kernbereich Outdoor Living. In der Sparte Sonne & Lebensräume führt die Gruppe unter anderem die beiden Marken Warema und Caravita, die Lösungen für Garten, Terrasse und Balkon bieten. Mit seinem Sonnenschutzportfolio ist Warema in der Lage den Außenbereich in ein attraktives „Wohnfühlzimmer" zu verwandeln.

Die Homepage von Warema erreichen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!