27.10.2016

Buntes Programm beim Kleiberit-Symposium Fensterprofil-Kaschierung


Buntes Programm beim Kleiberit-Symposium Fensterprofil-Kaschierung
Die Besucher der Fachvorträge beim zweiten Kleiberit-Symposium hören gespannt den Rednern zu.


Insgesamt rund 70 Besucher aus acht Ländern fanden am 19. September den Weg nach Weingarten nördlich von Karlsruhe. Dort veranstaltete der Klebstoffhersteller Kleiberit sein zweites Symposium zur Fensterprofilkaschierung mit Fachvorträgen, einer Betriebsführung inklusive Vorführungen einer Profilkaschierung und des Office Control Systems vom österreichischen Maschinenhersteller und Kleiberit-Partner Fux sowie einer Abendveranstaltung.

In seiner Begrüßungsrede stellte Dr. Achim Hübener, Geschäftsführer bei Kleiberit, den Zuhörern das Unternehmen vor. Seit der Gründung im Jahr 1948 hat sich Kleiberit stetig weiterentwickelt. Heute zählt der weltweit aufgestellte Klebstoffhersteller 550 Mitarbeiter und vertreibt aktuell ca. 500 aktive Produkte bei einem durchschnittlichen Jahresausstoß an Klebstoffen von rund 45.000 Tonnen. Besonders stolz ist Hübener auf die Tatsache, dass ausschließlich am Hauptstandort in Weingarten entwickelt und produziert wird: „Wir haben uns dadurch eine Kompetenzbündelung geschaffen, die Wege sind kurz. Zudem beschäftigen wir uns in unseren Hallen nur mit Dingen, von denen wir auch wirklich etwas verstehen", erklärt Hübener die Strategie.

Weltweit gut aufgestellt

Dass Kleiberit trotzdem weltweit mit seinen Produkten und einem Exportanteil von 80 Prozent vertreten ist, erklärt sich ebenso durch die Firmenphilosophie. Denn mit einem Netz von 75 Verkaufsingenieuren, die in insgesamt 18 Tochterunternehmen auf dem gesamten Globus verteilt ihrem Tagwerk nachkommen, werden die jeweiligen Kunden kompetent beraten und in Projekten begleitet.

Den kompletten Bericht über das zweite Kleiberit-Symposium Fensterprofilkaschierung lesen Sie in der November-Ausgabe von bauelemente bau, welche nächste Woche am 3.11. erschienen wird.

Auf die neue Fensterprofil-Homepage von Kleiberit gelangen Sie über diesen Link.