30.10.2018

Real stellt Geschäftsbetrieb ein


Real stellt Geschäftsbetrieb ein
Foto: Real Fenster und Türen.


Nachdem die Real Fenster und Türen GmbH aus Schechen bei Rosenheim Ende August den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt hatte, vermeldet das oberbayrische Unternehmen nun, den Geschäftsbetrieb zum 30. November 2018 einzustellen. Auf der Homepage bedankt sich Real bei seinen Geschäftspartnern für 28 Jahre Zusammenarbeit.

Weiterhin ist das Unternehmen besonders seinen Kunden dankbar. Diese haben Real auch nach der Bekanntgabe der Antragstellung auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens weiter das Vertrauen entgegengebracht und unvermindert bestellt.

Übernahme der Produktlinien

Ab sofort nehme Real jedoch keine neuen Aufträge mehr an. Bereits bestätigte Aufträge sollen zuverlässig fertiggestellt werden. Die Zukunft der Holz-Alu- und Holz-Produkte sei gesichert: Ab sofort können die Real Holz-Alu-Fenster, die Real Holzfenster, die Real Holz-Haustüren Modo sowie die Real Holz-Nebenraumtüren Top-T bei der Fensterfabrik W. Niederhofer GmbH bezogen werden. Die Firma Niederhofer übernehme diese Produkte mit allen Produktmerkmalen und -eigenschaften.

Auf die Homepage von Real gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!