17. Oktober 2018

Ammon integriert Adam Berkel

v.l.: Die neuen Partner Dieter Ammon, Sebastian Adam Suhr und Klaus Ammon. Foto: Ammon.

Zum 1. Januar 2019 wird die Adam Berkel GmbH & Co. KG ein Teil der Ammon-Gruppe. Die beiden Familienunternehmen profitieren laut eigenen Aussagen maßgeblich von dem Zusammenschluss. Zum einen erweitere die Ammon-Gruppe damit ihr Einflussgebiet in der Mitte Deutschlands, zum anderen stärke Adam Berkel seine Präsenz im Markt.

„Mit Adam Berkel haben wir ein Unternehmen gefunden, das uns in Kernbereichen perfekt ergänzt und mit der vorhandenen Infrastruktur einen deutlichen Mehrwert für unsere Unternehmensgruppe bildet", betont Ammon-Geschäftsführer Dieter Ammon. Beide Unternehmen vereine ein klares Ziel: „Wir möchten unsere Kunden noch erfolgreicher machen - und genau danach richten wir all unser Handeln aus. Mit dem Zusammenschluss können wir genau dieses Ziel noch besser erreichen", erklärt Berkel-Geschäftsführer Sebastian Adam Suhr, der als Gesellschafter und Geschäftsführer weiterhin das Unternehmen führt.

In der Gruppe gut aufgestellt

Die Berkel-Inhaberfamilie rund um Eva-Maria Fricke und Sebastian Adam Suhr sind sich sicher, in der Ammon-Gruppe so aufgestellt zu sein, dass eine zukunftsfähige Ausrichtung des Unternehmens garantiert ist. „Ich bin davon überzeugt, dass unsere Mitarbeiter und Kunden von der Neuausrichtung profitieren werden. Das Netzwerk der Ammon-Gruppe und die umfangreichen Leistungen, durch die wir unsere Kunden zukünftig noch besser bedienen können, werden unsere Position deutlich stärken", erläutert Suhr.

Für die Ammon-Gruppe tritt mit Adam Berkel das vierte Partnerunternehmen in die Unternehmensgruppe ein. Klaus Ammon, weiterer Geschäftsführer der Ammon-Gruppe: „Als eigenständige Tochtergesellschaft haben wir mit Adam Berkel einen passenden Partner am Standort Fulda gefunden und freuen uns, dass das Traditionsunternehmen unter gleichem Namen, mit gleicher Tradition aber noch mehr Stärke am Markt weiter wachsen kann."

Die Homepage der Ammon-Gruppe steuern Sie über diesen Link an...

...und auf die Internetseite von Adam Berkel geht es hier entlang.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

20. November 2023

Klimawandel im Fokus

Die Bad Wildunger Fenstertage fanden in diesem Jahr am 2. und 3. November an der Holzfachschule, die ebenfalls in Bad Wildungen ansässig ist, statt. Insgesamt hatten sich 68 Teilnehmer angemeldet. Neben Fachvorträgen und Workshops war die …

23. Oktober 2023

Der Energiesparrechner von Kömmerling

Seit September ist der neue Energiesparrechner von Kömmerling als hilfreiches Marketing- und Verkaufstool verfügbar. Fensterbauunternehmen haben damit ein wertvolles Instrument, in der aktuellen Marktphase neue Kunden zu gewinnen und das …

6. November 2023

Veka AG trauert um Dr. Werner Schuler

Völlig unerwartet ist der langjährige Vorstand Technik der Veka AG, Dr. Werner Schuler, Ende Oktober 2023 im Alter von 60 Jahren verstorben. In den 24 Jahren seiner Betriebszugehörigkeit hat sich Dr. Schuler große Verdienste um die …

zur Übersicht


Newsletter