8. April 2019

heroal bietet jetzt auch Fertig-Elemente

Mit heroal Ready und Components erweitert heroal das Serviceangebot um Fertigelemente sowie ein ausgewähltes Portfolio der besten Systemkomponenten. Foto: heroal.

Der Betrieb ist ohnehin gut ausgelastet, beim neuen Produkt fehlt es noch an Erfahrung oder der Kunde wünscht eine Sonderfarbe, die einen hohen Verschnitt-Anteil verursachen würde? Um seinen Partnern die Möglichkeit zu bieten, schneller, einfacher und flexibler auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren, bietet heroal ab sofort Fertigelemente sowie ein Portfolio an ausgewählten Komponenten in den Produktbereichen Rollläden, Sonnenschutz und Rolltore an.

Bei heroal Components handelt es sich um ein ausgesuchtes Produktportfolio der besten und wichtigsten Systemkomponenten, für das heroal ein weiterentwickeltes und optimiertes Serviceangebot bietet. Die Komponenten sind jederzeit und schneller verfügbar als reguläre Systemkomponenten. Je nach Auslastungsgrad haben heroal Partner bei Bestellung die Wahl zwischen Systemkomponenten aus dem heroal Components Portfolio und bereits konfektionierten heroal Ready Fertigelementen.

Vorteile für heroal Partner

Mit den neuen Services verfolgt heroal das Ziel, heroal Partner durch ein erweitertes Angebot optimal zu unterstützen und Marktchancen gemeinsam zu nutzen. Indem heroal Fertigelemente konfektioniert, kann die Produktionsflexibilität gestärkt werden. Das ist gerade hinsichtlich aktueller Herausforderungen wie dem Fachkräftemangel oder saisonalen Auftragsschwankungen besonders wichtig. Da heroal Ready Fertigelemente vollständig aus heroal Components bestehen, sind sie stets reproduzierbar und werden in gewohnter heroal Qualität geliefert.

Auf die Homepage von heroal gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

3. Januar 2024

„Wir können unter den gegebenen Bedingungen zufrieden sein“

In den letzten zwei Jahren hat sich in der Branche einiges getan, vor allem musste sie auf verschiedene äußere und teilweise nicht vorhersehbare Einwirkungen reagieren. Davon ist auch der Folienhersteller Continental (ehemals Hornschuch) im …

10. Oktober 2023

EPPA gewinnt fünf weitere assoziierte Mitglieder

Die European PVC Window Profiles and related Products Association (EPPA) freut sich, fünf Unternehmen als ihre neuesten assoziierten Mitglieder begrüßen zu dürfen. Die PVC-Harzhersteller Westlake Vinnolit, Shin-Etsu und Kem One schlossen sich …

22. April 2024

Neue Recycling-Technologien für europäisches Aluminium

Das AIT Austrian Institute of Technology mit Sitz in Wien leitet das EU-Projekt RecAL, das Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizenz in der Aluminiumindustrie im Fokus hat.

Das Projekt RecAL (Recycling technologies for circular …

zur Übersicht

Newsletter