11. Dezember 2019

BAU China legt deutlich zu

Mit unter den namhaften ausländischen Ausstellern war auch der Maschinenbauer elumatec. Foto: Messe München.

Mit 778 Ausstellern, was einem Zuwachs von fast 20 Prozent entspricht, zwei weiteren Hallen und über 61.000 Besuchern, womit eine Steigerung von siebzehn Prozent erreicht werden konnte, hat die BAU China ihre Rolle als Asiens führende Baufachmesse bestätigt.

Auf einer Ausstellungsfläche von über 54.000 netto Quadratmetern präsentierten nationale und internationale Unternehmen ihre Produkte und Innovationen, darunter Alu k, Hörmann, Jung, Lixil, Oezer, Resysta, Reynaers und YKK. Auch bei den internationalen Besuchern konnte die Messe mit zwanzig Prozent erheblich zulegen.

Seit der Premiere der Veranstaltung als Fenestration BAU China wurden konsequent Segmente analog zur BAU in München integriert. Diese Weiterentwicklung und die neue Themenvielfalt verdeutlicht die Umbenennung in BAU China -die Fenestration BAU China wurde als Ausstellungsbereich eingegliedert. Die nächste BAU China findet vom 29. Oktober bis 1. November 2020 in Peking statt.

Auf die Homepage der Messe gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

2. Februar 2024

360° Raumkomfort: die Weiterführung eines erfolgreichen Konzepts

Bereits 2016 prägte der Beschlaghersteller Siegenia beim Auftritt auf der Fensterbau Frontale den Begriff Raumkomfort, um aufzuzeigen, welchen Beitrag Fenster- und Türbeschläge in Sachen Komfort zu leisten in der Lage sind. Mit 360° Raumkomfort …

19. Oktober 2023

Nachhaltig in die Zukunft

Als Hersteller von Rollläden, Sonnen- und Insektenschutz investiert Alukon weiterhin konsequent in Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Ziel ist es, die Unternehmensprozesse an den beiden Standorten in Konradsreuth und Haigerloch noch umweltgerechter, …

6. November 2023

Veka AG trauert um Dr. Werner Schuler

Völlig unerwartet ist der langjährige Vorstand Technik der Veka AG, Dr. Werner Schuler, Ende Oktober 2023 im Alter von 60 Jahren verstorben. In den 24 Jahren seiner Betriebszugehörigkeit hat sich Dr. Schuler große Verdienste um die …

zur Übersicht

Newsletter