23. Dezember 2019

Warema bietet verbesserte Ausbildung

Die Auszubildenden hatten intensiv beim Umzug und der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten mitgewirkt. Fotos: Warema.

Auf insgesamt 1.000 Quadratmeter bietet das neue Ausbildungszentrum der Warema Group verbesserte Bedingungen für die gezielte Ausbildung der 126 Auszubildenden und Studierenden. Im neuen Gebäude macht die Unternehmensgruppe den Nachwuchs insbesondere mit elektronischen und digitalen Inhalten von Beginn an fit für die Digitalisierung. Stolz präsentierten die Auszubildenden bei der Eröffnung am 13. Dezember 2019 die modernen Räumlichkeiten mit neuer und aufgewerteter Ausstattung, wo nun mehr als die doppelte Fläche im Vergleich zum bisherigen Ausbildungsbereich zur Verfügung steht.

Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende der Warema Group, begrüßte neben Vertretern der Stadt Marktheidenfeld, der lokalen Schulen und Kooperationspartnern vor allem die Auszubildenden und ihre Familien zur Eröffnung. In ihrer Ansprache betonte sie, dass die Ausbildung in der Unternehmensgruppe eine lange Historie habe, die schon immer von ständiger Weiterentwicklung getrieben war. „Ein nächster wichtiger Schritt war nun der Bezug des neuen Ausbildungszentrums. Gerade im Hinblick auf die geänderten Anforderungen gilt es, die Mitarbeiter für die Digitalisierung und damit die Zukunft fit zu machen - und dies von Beginn der Ausbildung an", führte sie aus. Das neue Ausbildungszentrum ist mit einem komplett neuen Elektrobereich, einem IT-Schulungsraum sowie Projekt- und Automatisierungsräumen ausgestattet und bietet neue Möglichkeiten, um insbesondere in Berufe mit elektronischen und digitalen Schwerpunkten forciert auszubilden.

Warema investierte aber nicht nur in neue Räumlichkeiten und Ausstattung, sondern vielmehr auch in die Weiterbildung des Personals. Alle sechs hauptberuflichen Ausbilder sind Aus- und Weiterbildungspädagogen beziehungsweise Berufspädagogen und damit neben der fachlichen Qualifikation auch methodisch bestens aufgestellt. Selbstentdeckendes und projektorientiertes Lernen sind ihnen dabei genauso wichtig wie die praxisnahe Ausbildung im Betrieb, um das Gelernte zu vertiefen und Erfahrungen zu sammeln.

Auf die Homepage der Warema Group gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!