28. Dezember 2020

Das Seminar-Programm der Adler Akademie in 2021

Termine für die Adler-Seminare gibt es an vielen Servicestützpunkten des Lackherstellers in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Foto: Adler

Auch in 2021 bietet der Lackhersteller Adler ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Holzverarbeiter und vermittelt Hintergrundwissen von modernen Beizsystemen und inspirierenden Oberflächen-Effekten bis zum Schutz von Fenstern und Haustüren.

Für Individualisten verspricht Adler ein ganz besonderes Highlight: Das maßgeschneiderte Seminar „Lackieren to go“, das man sich einfach im Baukasten-System selbst zusammenstellen kann. Und für Oberflächen-Profis gibt es auch 2021 die Möglichkeit, den Lackierer-Eignungsnachweis für die industrielle Beschichtung von Holzfenstern und -türen bei Adler zu erwerben.

Darüber hinaus liefern die Seminare Antworten auf die Fragen: Wie erhält Holz durch Beizen einen einzigartigen Charakter? Wie gelingen Effektbeschichtungen in Beton- oder Metall-Optik? Was gilt es für den gefragten Ultramatt-Look bei Möbeln zu beachten? Und welche Trends gibt es in der hochkarätigen Fensterbeschichtung und im Holzbau?

Bei Adler oder auch vor Ort

Die Seminare werden nicht nur im Adler-Werk in Schwaz angeboten, sondern auch in den Adler-Servicestützpunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beim individuellen Seminar „Lackieren to go“ kommt der Adler-Berater auf Wunsch sogar direkt in die Werkstatt. Das Seminar „Haustüren mit Stil“ wird 2021 darüber hinaus auch virtuell als Webinar angeboten.

Alle Informationen und Termine zu den Seminaren der Adler Akademie finden Sie unter diesem Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!