7. Januar 2021

Weinor bringt erste Markisentuchkollektion aus Recycling-PET auf den Markt

Die neuen nachhaltigen und aus PET-Material gefertigten Markisentücher modern basics blue richten sich an neue umweltbewusste Käuferschichten. Fotos: Weinor / Parà Tempotest

Mit modern basics blue hat Weinor die weltweit erste nachhaltige Markisentuchkollektion aus 85 Prozent Recycling-PET auf den Markt gebracht. Die Neuentwicklung besteht aus Tempotest Starlight Blue, einem nach Global Recycled Standard (GRS) zertifizierten Sonnenschutzgewebe von Parà Tempotest, einem italienischen Unternehmen mit über 100 Jahren Textil Know-how und langjähriger Partner von Weinor. Die modern basic blue Kollektion wurde in einer Kooperation des Weinor Design Studios mit Parà Tempotest entwickelt.

Die Umweltbilanz des neuen Produkts erziele hervorragende Werte hinsichtlich Energieverbrauch, CO2-Emmission und Wasserverbrauch. „modern basics blue entspricht höchsten Qualitätsstandards und knüpft mit attraktiven Dessins für ein modernes Outdoor Living an die erfolgreiche Vorgängerkollektion modern basics an“, so Weinor-Geschäftsführer Thilo Weiermann. Die nachhaltigen Tücher sind exklusiv nur bei Weinor erhältlich und können ab Februar 2021 bestellt werden.

„Mit der neuen Markisentuchkollektion bieten wir die derzeit nachhaltigsten Markisentücher auf dem Markt. Hier vereinen sich 60 Jahre Markisen- und Designerfahrung mit dem umfangreichen Textil-Know-how unseres italienischen Produktionspartners Parà“, führt Weiermann weiter aus. Für den Außeneinsatz entwickelt, eignet sich die Markisentuchkollektion für alle Gelenkarm- und Wintergarten-Markisen von Weinor sowie für die Pergola-Markise Plaza Viva und die Seiten-Markise Paravento.

Qualitätseigenschaften der neuen Kollektion

Bei dem recycelten Grundstoff handelt es sich um lebensmittelechtes PET, einen thermoplastischen Kunststoff aus der Familie der Polyester. Dank der hohen Elastizität von Polyester wird das Rücksprungverhalten des Gewebes begünstigt. Dies führe bei ausgefahrener Markise zu bestmöglichem Tuchstand. Durch Spinndüsenfärbung wird das Farbpigment bereits im Spinnprozess in die Faser eingelagert. Das Tuch wird somit durch und durch gefärbt und bleibe dauerhaft farbbrillant.

Eine hochwertige Ausrüstung mit Teflon macht das Gewebe unempfindlich gegenüber Verunreinigungen. Die Oberfläche ist öl-, wasser- und schmutzabweisend sowie fäulnisverhütend. Da alle Tücher der Markisentuchkollektion aus Tempotest Starlight blue bestehen, sind sie nach Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert und blocken mit einem Ultraviolet Protection Factor (UPF) von 50+ rund 98 Prozent der UV-Strahlung ab. „Aus 328 alten Kunststoff-Flaschen können wir rund 21 Quadratmeter Tuch herstellen, verdeutlicht Manuel Kubitza, Creative Director bei Weinor, die Dimensionen.

16 moderne Dessins

modern basics blue ist eine eingetragene Marke und umfasst 16 moderne Dessins. Wie die Vorgängerkollektion richtet sich auch modern basics blue an eine Käufergruppe mit klarer Vorliebe für modernes Wohndesign. Die Unis auf Basis beliebter Bestseller setzen auf zeitlose Grau- und Sandtöne. Neben den Klassikern sind hier auch neue Trendfarben erhältlich. Ein weiteres Uni-Dessin in modernem Petrol greift Farbtendenzen aus dem Wohnbereich auf.

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der Februar-Ausgabe von bauelemente bau, welche am 4. Februar druckfrisch verschickt wird.

Auf die Homepage von Weinor gelangen Sie über diesen Link…

…und zum italienischen Partner Parà geht es hier entlang.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!