17. Februar 2022

AGC Glass Europe errichtet neue VSG-Fertigung

Durch die Installation einer VSG-Fertigungslinie wird das Werk von AGC Glass Europe in Osterweddingen zu einem vollintegrierten Standort. Foto: f|glass

Aufgrund der steigenden Nachfrage und der Entwicklungen der DIN 18008 passt AGC Glass Europe ihre Kapazitäten an und investiert in Deutschland in den Ausbau des Wachstumsmarktes für Verbund- und Verbundsicherheitsgläser. Gute Wachstumsperspektiven und die strategische Lage mitten in Europa untermauerten die Entscheidung zur Investition in Osterweddingen. Das AGC-Werk verbindet die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Ost- und Südosteuropa (Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn). Der Investitionsumfang beträgt mehr als zehn Millionen Euro.

Durch die Investition wird das Werk in Osterweddingen zu einem vollständig integrierten Standort: Die hier produzierten Standard- und Low-Iron-Floatgläser können auf den bereits vorhandenen Beschichtungsanlagen und mittels der neuen VSG-Fertigung zu beliebigen höherwertigen Funktionsgläsern weiterverarbeitet werden – von individuellen Festmaßen bis zu XXL-Verglasungen der Marke „OverSized“.

Auch die Nachhaltigkeit spiele eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, denn die neue Fertigungsanlage für Verbund- und Verbundsicherheitsgläser führe zu optimierten LKW-Transporten innerhalb Europas und trägt mit einer Einsparung von jährlich 1.100 Tonnen CO2 zu einer weiteren Verbesserung der CO2-Bilanz von AGC bei.

„Antwort auf zunehmende Nachfrage“

Enrico Ceriani, VP Primary Glass bei AGC Glass Europe, erläutert: „Bei AGC sind die Kunden mit ihren jeweils spezifischen Erwartungen und Bedürfnissen Teil unseres alltäglichen Denkens und Handelns. Diese strategische Investition ist unsere Antwort auf die zunehmende Nachfrage nach Wohlfühlprodukten zuhause, am Arbeitsplatz und auch überall sonst. Die unvergleichliche Schönheit von Glas besteht auch darin, dass die funktionalen Aspekte Sicherheit, Geräuschdämmung und Energieeinsparung immer mit Transparenz verknüpft sind, durch die sich die Menschen jederzeit mit ihrer Umgebung verbunden fühlen.“

Die neue VSG-Fertigung soll Ende 2023 ihren Betrieb aufnehmen. Vorarbeiten im Werk haben bereits begonnen.

Mehr Informationen zu AGC Glass Europe erhalten Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!