23. Februar 2022

„Wir machen der Bauindustrie ein umfassendes Angebot“

bauelemente bau im Gespräch mit Ingmar Hagemes, CPG Europe

Ingmar Hagemes, Sales Manager Window Door Facade Germany. Foto: Tremco CPG Germany GmbH

Die US-amerikanische RPM International Inc., einer der weltweit größten Hersteller von Bauprodukten sowohl für den Industrie - als auch für den Konsumbereich, hat vor zwei Jahren seine europäischen Tochterfirmen mit den Marken illbruck, Flowcrete, Nullifire, Tremco, Vandex und Dryvit in der CPG Construction Products Group Europe zusammengeführt. Das CPG Europe Sortiment umfasst Lösungen für die Bereiche Fugenabdichtung, Kleben und Isolieren, passiver Brandschutz, Bodenbeschichtung, Dachabdichtung und Betonschutz und -Instandsetzung. Nähere Informationen dazu gibt unser Gespräch mit Ingmar Hagemes, Sales Manager Window Door Facade Germany, CPG Europe, wieder.

Im Zuge der europäischen Neustrukturierung firmiert die tremco illbruck GmbH seither als Tremco CPG Germany GmbH. Hat sich ansonsten etwas geändert?

Mit der neuen Markenfamilie bündeln wir die Kompetenz und die Erfahrung der einzelnen Marken und bieten der Bauindustrie ein umfassendes Angebot. Das breitere Sortiment der sechs Marken decken alle sechs Seiten eines Gebäudes ab – alles aus einer Hand. Die Kombination aus hochwertigen Produktmarken und zielgerichteten Service macht uns zu einem starken und zuverlässigen Partner für unsere Kunden in Europa.

Sind für die Kunden weiterhin die bekannten Ansprechpartner im Unternehmen tätig?

Der Übergang ging für unsere Kunden nahtlos. Sie haben die gleichen persönlichen Ansprechpartner für die Beratung vor Ort als auch im Innendienst.

Über welche Produktions-Standorte verfügt die CPG-Gruppe?

Das Produkt Portfolio der CPG Europe wird an elf Standorten in Europa produziert. Dazu gehören in Deutschland die Werke in Bodenwöhr, Traunreut, Twistringen und Schwarzenbek. Weitere Werke stehen in Polen, dem Vereinigtem Königreich, Frankreich und den Niederlanden.

Wie sieht die Arbeitsteilung unter den Standorten aus. Ist das streng nach Produktmarke getrennt?

Die Produktionsstandorte mit Ihren Entwicklungsabteilungen sind Kompetenzzentren und an verschiedenen Technologien ausgerichtet. So werden verschiedene Marken der Tremco CPG Gruppe an den Standorten produziert, damit nutzt das Unternehmen auch effizient die Synergien.

Welche Produkte aus dem Programm der CPG-Gruppe stehen deutschen Verarbeitern zur Verfügung?

In Deutschland bieten wir mit den Marken illbruck, Nullifire, Flowcrete und Vandex ein umfassendes Lieferprogramm. Das illbruck Portfolio mit den sieben Produktgruppen Bänder, Folien, Dichtstoffe, Abdichtungsbeschichtungen, Kleber, PU-Schäume und Spezialprodukte wie das Vorwand-Montage-System steht für geprüfte Lösungen für fünf verschiedene Anwendungsbereiche: von der Baukonstruktion, der Gebäudehülle über den Innenausbau und Sanitärbereich bis zu Spezialanwendungen wie Modulbau oder die Fensterfertigung. Zum Sortiment der Marke Nullifire gehören Dichtstoffen sowie PUR-Schäume zur Brandschottung und Stahlbrandschutzbeschichtungen für den passiven Brandschutz.

Hat sich für die Kunden aus dem Bereich Fenster-, Tür-, und Metallbau mit der Umstrukturierung das Angebot erweitert?

Auch für unsere Kunden in dem Bereich Fenster-, Tür- und Metallbau hat sich das Angebot erweitert. Denn sie haben Zugriff auf weitere Abdichtungsprodukte auf mineralischer oder flüssiger Kunststoffbasis.

Das vollständige Interview lesen Sie in der kommenden Print- und epaper-Ausgabe von bauelemente bau, welche am 10. März erscheinen wird.

Auf die Homepage der CPG-Gruppe gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!