26. April 2022

Renolit Folienservice feiert sein 10-Jähriges

In eintägigen Workshops vermittelt der Renolit Folienservice das notwendige Rüstzeug für eine Folienreparatur. Foto: Renolit SE

Der Maxime „Expertenwissen weitergeben“ folgt seit seiner Gründung der Renolit Folienservice, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Die Serviceabteilung mit zwischenzeitlich 15 Mitarbeitern vermittelt Fensterbaubetrieben und Systemhäusern das notwendige Rüstzeug für eine Folienreparatur und ist zugleich fester Bestandteil des Gewährleistungskonzeptes von Renolit. Die Reparatur der Oberfläche erspart häufig den Austausch des kompletten Bauelements, wenn das Profil auf der Baustelle beschädigt oder falsch gereinigt wurde oder Einbrecher ihre Spuren hinterlassen haben.

Gewährleistungen bildeten seinerzeit die Wurzeln für diese Dienstleistung. „Im Rahmen der Qualitätssicherung haben wir uns bereits Ende der 1980er-Jahre mit selbstklebenden Außenfolien beschäftigt, um damit die Kaschierfolie auf Profilen zu reparieren“, berichtet Harald Neunzehn. Der Leiter des Renolit Folienservice hat das heute so erfolgreiche Reparaturverfahren von der ersten Minute an begleitet und entwickelt. Aus der Phase des Experimentierstadiums ist 1999 ein Reparaturservice entstanden, den die Kunden auch außerhalb einer Gewährleistung in Anspruch nehmen konnten. Repariert wurde damals ausschließlich vor Ort, so dass die beteiligten Mitarbeiter pausenlos unterwegs waren.

Seminare und Serviceprodukte

Aus diesem Grund wurden das Schulungskonzept und die Betreuung externer Unternehmen entwickelt sowie ein Lager mit Reparaturfolien aufgebaut. Ein Schneidservice für kundenindividuelle Folienrollen sowie ein Handelssortiment mit Profi-Reiniger, Profi-Lackstift, Professional Masking Tape und Detektor runden heute das Angebot ab. „Der Renolit Folienservice steht sinnbildlich für die Kundenorientierung und den Servicegedanken unseres Unternehmens“, konstatiert Stefan Friedrich, Geschäftsleitung Exterior Solutions. Die Resonanz ist entsprechend: Aktuell nutzen rund 350 Personen jährlich das Schulungsangebot.

Bei Renolit oder auch vor Ort

Ausgebildet werden die Kunden im eigenen Schulungszentrum am Standort Worms. „Alternativ bieten wir kostengünstige Tagesseminare mit Werksführung, Online-Seminare oder Schulungen beim Kunden vor Ort an”, sagt Vertriebsleiter Stefan Hiergstetter, der sich um die kaufmännischen Belange des Folienservice kümmert. Mit diesem Know-how und einem Teilnahmezertifikat gerüstet, können die Unternehmen an-schließend die Reparaturfolien beziehen und verarbeiten. Das erspart lange Wege und macht sie als Partner von Bauherren und Architekten unmittelbar vor Ort handlungsfähig. Neben den Weiterbildungsaktivitäten hilft das Folienservice-Team unverändert auf Baustellen in ganz Europa, in Ausnahmefällen sogar weltweit.

Auf die Homepage von Renolit gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!