6. Mai 2022

Gealan lädt zum internationalen Zukunftsforum

Vom 2. bis 3. Juli 2022 findet das Gealan Zukunftsforum statt. Grafik: Gealan

Anlässlich des Zukunftsforums am 2. und 3. Juni 2022 werden die Expertinnen und Experten von Gealan Branchen-Trends und Produktneuheiten präsentieren. Erstmals findet die Veranstaltung in hybridem Format statt. Die Vorträge vor Ort im Hauptstandort Oberkotzau werden via Livestream nach ganz Europa übertragen.

Das Programm ist vielfältig und auf das Zielpublikum Fensterhersteller abgestimmt. Mit insgesamt vier Themenschwerpunkten befasst es sich mit wichtigen aktuellen Fragen der Branche und zeigt die neuesten Produktentwicklungen. In seinem Keynote-Vortrag verrät Dr. Constantin Greiner, Baubranchen-Experte der Unternehmensberatung Munich Strategy, was für Fensterbaubetriebe wichtig wird und bleibt. Außerdem erläutert Eva-Maria Schröder, Abteilungsleiterin Marketingkommunikation bei Gealan, die Ergebnisse einer exklusiven Marktstudie und die wichtigsten Entscheidungskriterien verschiedener Zielgruppen.

Themenschwerpunkte Produkte & Technologien

Erstmalig stellen die Produkt-Experten von Gealan eine Systemneuheit im 82,5-Millimeter Segment vor, mit Fokus auf Design, Automatisierung der Fensterherstellung und Einbruchschutz. Gezeigt wird auch eine Neuentwicklung im Bereich der barrierefreien Schwellenlösungen. Des Weiteren werden neue Möglichkeiten im Bereich Kleben und neue Metallic-Farbtöne der Oberfläche Gealan-acrylcolor® dargestellt.

Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit

Charlotte Röber, Geschäftsführerin der EPPA, erläutert die europäische Nachhaltigkeits-Politik in Bezug auf Kunststoff-Profile, den „Green Deal“, und was dieser konkret für den Fensterhersteller mit sich bringt. Zudem schildert Dr. Michel Sieffert, Leiter Forschung & Entwicklung bei Gealan, die verschiedenen Initiativen für nachhaltige Produkte.

Themenschwerpunkt Digitalisierung

Smarte Produkte der Firma Gealan und weitere Komponenten der neuen Automatisierungsmarke Texino bieten eine breite Palette digitaler Produktlösungen an. Vom Vertrieb über Planung bis hin zu Aftersales-Angeboten und Wartung werden bereits digitale Lösungen bereitgestellt. Hierbei hat die Firma Gealan zusammen mit der Digital Building Solutions (DBS) eine gemeinsame Landschaft aus digitalen Tools und Angeboten, die ineinandergreifen und das Fenstergeschäft auf ein neues Level heben, entwickelt.

Einladung zur Diskussion

Gealan-Geschäftsführer Ivica Maurović blickt mit hohen Erwartungen auf das anstehende Event: „Mit unserer etablierten Veranstaltung in neuem Format erreichen wir Kunden und Partner in ganz Europa. Wir wollen aktuelle Entwicklungen der Fensterbaubranche diskutieren, einen Überblick über neue Produkte und digitale Lösungen aus dem Hause Gealan geben.“

Mehr Informationen zu Gealan erhalten Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!