9. Juni 2022

Homag Deutschland baut Direktvertrieb aus

Das neu geplante Kundencenter am Standort Schopfloch, ermöglicht eine angemessene Produktpräsentation. Foto: Homag

Aufgrund der überraschenden Insolvenz der Dr. Keller Maschinen GmbH endet die langjährige Vertriebspartnerschaft mit Homag. Künftig nimmt Homag den Vertrieb und Service ihrer Produkte in Baden-Württemberg, Hessen und größtenteils in Rheinland-Pfalz in die eigenen Hände. Alle Kunden und Interessenten aus diesen Gebieten können somit ab sofort direkt durch Homag betreut werden.

Auf die unerwartete Insolvenz reagiert Homag mit der Anpassung der eigenen Vertriebs- und Service-Organisation. „Wir bedauern das Ende der Partnerschaft sehr, aber sehen dies gleichzeitig auch als Chance, die Zusammenarbeit mit Kunden und Interessenten zukünftig noch intensiver und individueller gestalten zu können.“, betont Eduard Schiessl, Vice President, Vertrieb und Service, Region Deutschland. „Wir bieten unseren Kunden die ideale Basis, um Sie über den gesamten Produktlebenszyklus zu begleiten: von der Auswahl der jeweils passenden Maschinentechnik über die richtige Softwarelösung bis hin zum Service aus einer Hand. Dass das Konzept eines Direktvertriebs aufgeht, beweisen wir schon seit fast 20 Jahren erfolgreich in der Region Bayern. Hier werden unsere Kunden aus dem Handwerk und Mittelstand bereits optimal direkt betreut.“

In allen anderen Vertriebsregionen wird Homag ihre bisherige Vertriebsorganisation beibehalten und setzt weiterhin auf die Zusammenarbeit mit den bewährten Vertriebspartnern.

Neues Kundenzentrum in Entstehung

Das neue Kundencenter am Hauptstandort in Schopfloch soll Ende 2024/ Anfang 2025 fertiggestellt sein. Der Neubau schafft eine moderne Plattform, um Maschinen, Software- und digitale Lösungen angemessen zu präsentieren, und ist somit zugleich ein wichtiger Schritt, um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Bis zu dessen Fertigstellung können die Kunden die innovativen Maschinen für das Handwerk und den Mittelstand bereits auch im Showroom in Holzbronn live in Aktion sehen.

Zusammen mit den bestehenden CompetenceCentern in Herzebrock (NRW) und Denkendorf (Bayern) bildet das neue Kundencenter in Schopfloch zukünftig eine ideale Basis für eine optimale Marktbearbeitung in ganz Deutschland.                

Weitere Informationen zu Homag erhalten Sie hier.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

15. September 2023

Veka als „Arbeitgeber der Zukunft“ ausgezeichnet

Wenn es darum geht, sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden, spielen die Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit gerade bei Nachwuchskräften eine zentrale Rolle. Das Deutsche Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung …

17. Januar 2024

Neue Matter Bridge für Somfy RTS verfügbar

Die millionenfach installierte Sicht- und Sonnenschutzantriebe von Somfy oder anderen Marken, die mit dem RTS Funkprotokoll ausgestattet sind, können jetzt auch mit dem neuen universellen Super-Standard Matter und den Smarthome-Plattformen von Apple, Google, …

12. September 2023

Wiederverwertungspotenziale von Altfenstern erhöhen

Die wichtigsten Verbände und Organisationen der Fensterbranche haben eine Studie in Auftrag gegeben, um die Potenziale des Altfenster-Recyclings und weitere Möglichkeiten auszuloten. Es sollen die Abfallpotenziale, alternative Entsorgungskonzepte und …

zur Übersicht

Newsletter