31. Juli 2023

Netzwerk Frey und 1. FC Heidenheim bauen Zusammenarbeit aus

V.l.: Jannik Frey, Oliver Frey, Johannes Mayländer (Vertrieb 1. FC Heidenheim 1846 e.V.) und Niklas Frey. Foto: Netzwerk Frey

Das Netzwerk Frey und der 1. FC Heidenheim 1846 e.V gaben in einer Pressemitteilung bekannt, die partnerschaftliche Zusammenarbeit der vergangenen Jahre in Zukunft weiter auszubauen. Der Fußball-Bundesliga-Aufsteiger schließt sich dem Netzwerk rückwirkend zum 1. Juli 2023 als Kooperationspartner an. Zugleich wird das Netzwerk für mindestens zwei Jahre Partner beim 1. FC Heidenheim 1846 e.V und tritt in die Riege von knapp 500 überwiegend mittelständischen Sponsoren ein.

Die Verbindung zwischen dem Netzwerk und dem 1. FC Heidenheim 1846 e.V. entstand durch die Spielstätte des Vereins, der Voith-Arena. In dieser konnte trotz der Herausforderungen der Corona-Pandemie und strenger Auflagen im Jahr 2021 der Netzwerk Partnertag stattfinden. „Seitdem ist die Voith-Arena die Heimat des Netzwerk Partnertags und die Zusammenarbeit mit dem Fußballclub wurde von Jahr zu Jahr enger und vertrauter. Aus diesem Grund war es für uns eine logische Konsequenz, die Kooperation weiter auszubauen“, so Oliver Frey, Gründer des Netzwerks. Die Unterzeichnung der Vereinbarung über zwei Jahre markiert den ersten Schritt dieser langfristig geplanten Zusammenarbeit.

Bekanntheit weiter nach außen tragen

Der Gewinn des 1. FC Heidenheim 1846 e.V. als Kooperationspartner wird den Netzwerk-Partnern einen weiteren Mehrwert liefern, da sich die Möglichkeit bietet, die Bekanntheit des Netzwerks und seinen Partnerunternehmen künftig zu steigern sowie weiter nach außen zu tragen. „Alle Partner haben zudem über eine Unterstützung des Vereins die Möglichkeit, im Umfeld der Fußball-Bundesliga zu Mittelstandskonditionen präsent zu sein“, meint Frey zusammen mit seinem Sohn Niklas und Neffen Jannik Frey.

Darüber hinaus biete die offizielle Partnerschaft mit dem Fußballclub aus Heidenheim für das Netzwerk die Möglichkeit, weitere Unternehmen für sich zu begeistern und aus den bereits 500 bestehenden Sponsoren weitere mögliche Netzwerk-Partner zu gewinnen.

Das Video zur Kooperation rufen Sie am besten über diesen Link auf.

Auf die Homepage des Netzwerks gelangen Sie über diesen Link…

…und zum virtuellen Auftritt des Neu-Bundeligisten geht es hier entlang.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

15. Januar 2024

„Unser Markt bietet interessanten Handlungsspielraum“

Seit August letzten Jahres hat die elero GmbH mit Davide Campagnari einen neuen Geschäftsführer. In Personalunion ist er auch der neue Leiter der Geschäftseinheit Sun Shading Solutions und in dieser Funktion auch Vorstandsmitglied der italienischen …

28. September 2023

„Die Lüftung spielt bei der Beratung eine wesentliche Rolle“

Seit der Gründung als Zimmerei im Jahr 1986 hat sich Terhalle zu einer mittelständischen Unternehmensgruppe mit fast 600 Mitarbeitern entwickelt. Seit über 15 Jahren ist Terhalle nicht nur im Fassaden- und Türbau aktiv, sondern bietet auch …

21. Februar 2024

Neues Schulungsprogramm von Siegenia

Vorhandenes Know-how vertiefen, neue Kompetenzen erwerben: Das breit gefächerte Schulungsangebot von Siegenia unterstützt Verarbeiter im Geschäftsalltag. Jetzt ist das neue Programm erschienen. Mit über 50 Veranstaltungen, die teils in Form …

zur Übersicht

Newsletter