3. August 2023

Erstes Halbjahr 2023 der Homag Group

Steigender Umsatz bei sinkendem Auftragseingang

Die Homag Group konnte trotz einem zurückgegangenen Auftragseingang im ersten Halbjahr 2023 eine Umsatzsteigerung verzeichnen. Foto: Homag Group AG

Nach den sehr starken Vorjahren ist der Auftragseingang der Homag Group im ersten Halbjahr 2023 zurückgegangen. Den Umsatz konnte das Unternehmen hingegen steigern.

Der Auftragseingang verringerte sich in den ersten sechs Monaten 2023 auf 671 Millionen Euro (Vorjahr: 1.031 Millionen Euro). „Diese Abschwächung beim Auftragseingang kommt nicht überraschend“, betont der Vorstandsvorsitzende Dr. Daniel Schmitt. „Nach zwei Jahren mit außerordentlich hohen Investitionen sind unsere Kunden jetzt aufgrund der hohen Inflationsraten und Zinsen zurückhaltender. Das sehen wir in allen weltweiten Regionen.“ Der Auftragsbestand verringerte sich zum 30. Juni 2023 auf 930 Millionen Euro (30.Juni 2022: 1.269 Millionen Euro).

Umsatzsteigerung

Aufgrund des hohen Auftragsbestands zum Jahresanfang stieg der Umsatz der Homag Group im ersten Halbjahr auf 817 Millionen Euro und übertraf damit den bereits sehr hohen Wert des Vorjahres (782 Millionen Euro). Das EBIT vor Sondereffekten bewegte sich mit 56,8 Millionen Euro knapp auf dem Vorjahresniveau (58,6 Millionen Euro). Es wurde beeinflusst von geringeren Ergebnisbeiträgen im Service, da viele Kunden infolge der verhaltenen Konsumentennachfrage nicht bei voller Auslastung arbeiten und daher weniger Ersatzteile und andere Services benötigen. Zudem fielen für die Fachmesse Ligna im Mai Einmalkosten und höhere Kosten für Forschung und Entwicklung an. Zum 30. Juni 2023 waren 7.576 Mitarbeiter (30. Juni 2022: 7.333) in der Homag Group beschäftigt.

„Wir haben uns mit Effizienz- und Kostensenkungsmaßnahmen auf das schwierigere Marktumfeld und den rückläufigen Auftragseingang eingestellt und wollen so unsere Ertragskraft stärken“, betont Dr. Schmitt. „Auf der Branchenleitmesse Ligna konnten wir unsere Kunden mit zahlreichen Innovationen begeistern und neue Investitionsanreize setzen. Sobald sich die Marktsituation wieder verbessert, sind wir zuversichtlich, davon zu profitieren.“

Weitere Informationen zum Unternehmen Homag finden Sie hier.

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

8. März 2024

Die neue bauelemente bau ist da!

In den neuesten Nachrichten auf unserer Startseite sehen Sie einen kurzen Überblick über die Themen der aktuellen Ausgabe von bauelemente bau sowie eine Kurzdarstellung der wichtigsten Artikel. Wenn Sie neugierig geworden sind und es genauer wissen wollen, dann …

4. März 2024

bb-Messe-Highlights Fensterbau: Profile

Vom 19. bis 22. März 2024 öffnet die Fensterbau Frontale wieder ihre Pforten für das Fachpublikum. Damit Sie Ihren Messerundgang auf dem Münchner Messegelände vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen …

8. Dezember 2023

bauelemente bau Cartoon

Sie möchten diesen oder einen bereits schon vor einiger Zeit veröffentlichten Cartoon für eine Präsentation oder auf Ihrer Internetseite einsetzen? Dann sprechen Sie uns an, wir schicken Ihnen die entsprechende Datei in hoher Auflösung zu. …

zur Übersicht