8. September 2023

bb-Marktübersicht: Kunststoff-Profilsysteme

Die Neuheiten aus den Systemhäusern

Foto: Gealan

Ein Schwerpunkt in der September-Ausgabe von bauelemente bau ist traditionell die Marktübersicht der PVC-Profilsysteme. Damit verschaffen wir unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Profil-Programm, das aktuell verfügbar ist. Vor allem für die Fensterhersteller, die nach einer Ergänzung für ihr Produktprogramm suchen, ist die Marktübersicht eine wichtige Informationsquelle. Dank der Unterstützung aller namhaften Systemhäuser können wir über aktuelle Neuheiten sowie neu im Markt eingeführte Konstruktionen mit und ohne Glasfaserverstärkung, Hybridsysteme mit Alu-Deckschale, Klebe- und Schiebekonstruktionen sowie neue Oberflächen informieren.

Das Karlsruher Systemhaus aluplast hat im Rahmen seiner „neo days“ im Juni die neue Profilplattform „neo“ vorgestellt. Ausgelegt ist die Konstruktion als Kombisystem mit Anschlag- und Mitteldichtung sowie in flächenversetzter und flächenbündiger Ausführung. Mit „Ideal neo“ wird ein klassisches System mit Stahlverstärkung angeboten. Bei „energeto® neo“ wird auf den Einsatz von Stahl verzichtet, stattdessen kommen glasfaserverstärkte Stege zum Einsatz.

Technologie bietet Alleinstellungsmerkmale

Deceunick hat das Profilangebot seines „Elegant“-Systems weiter ausgebaut. Mit drei Bautiefen von 76, 84 und 115 Millimetern für den niederländischen Markt sowie fünf verschiedenen Flügeldesigns bietet es variable Lösungen für alle Bauanforderungen. Zu diesem Programm gehört auch das Profilsystem „Elegant ThermoFibra Infinity“. Hierfür kommt die einzigartige Glasfasertechnologie ThermoFibra zum Einsatz, mit der leichte und dennoch stabile Fenster und Türen ohne den Einsatz von Stahlverstärkungen produziert werden können.

Premium-Systeme mit Premium-Oberflächen

Der Systemanbieter Gealan hatte zu seinem Internationale Zukunftsforum den Fokus auf seine Premiumprodukte wie die Oberflächentechnologie Gealan-acrylcolor® gelegt. Diese wurde in über 40 Jahren stetig weiterentwickelt und das Programm an Farbtönen den Marktanforderungen entsprechend immer weiter ausgebaut, zuletzt insbesondere mit neuen Metallic-Farbtönen. Für eine farblich harmonierende Optik wird die Premium-Oberfläche jetzt auch mit einem dunklem Grundkörper systemübergreifend verfügbar sein.

Mit Gealan Kontur® hat das Systemhaus ein Premium-Designsystem mit Aluminium-Option neu entwickelt und Anfang 2023 auf den Markt gebracht. Es bietet beste Leistungswerte, von Wärme- und Schalldämmung bis hin zum Einbruchschutz und das in einer gefälligen und klaren Optik.

profine nutzt auch bio-basiertes PVC

Eine Neuentwicklung der ganz anderen Art kommt von profine beziehungsweise ihrer Profilmarke Kömmerling. Mit dem Einsatz von bio-basiertem PVC in Projekten ihrer Profilmarke Kömmerling setzt die profine Group einen Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit bei Kunststoff-Fensterprofilen.

Als Basis dient beim „bio-basiert PVC by Kömmerling“ ein Kiefernöl-basierter Rohstoff anstelle von Erdöl bei der Herstellung von Ethylen. Dies erlaubt eine CO2-Reduktion von bis zu 90 Prozent im Vergleich zu konventionellem PVC – und entspricht zwei Kilogramm CO2-Einsparung je Kilogramm Materialeinsatz.

Qualitativ sind die Profile mit dem entsprechenden Label identisch zur regulären PVC-Rezeptur der Marke, ebenso sind sie vollständig recycelbar.

Große Bühne für „Artevo“

Zur Einführung seines neuen Fenstersystems „Artevo“ hatte sich das Systemhaus Rehau eine besondere Inszenierung einfallen lassen. Zur Welcome Artveo Week hatten die Franken ihr deutschen und internationalen Kunden an den Standort in Erlangen eingeladen. Dabei wurde vor allem auf das 360-Grad-Performance-Versprechen abgehoben, das im Zuge der Präsentation spektakulär inszeniert wurde. Denn Artevo überzeugt neben mondernster Systemtechnik vor allem durch seine Vielzahl an neuen Features. Artevo kann daher nicht nur mit exzellenten bauphysikalischen Werten, sondern auch mit schmalen Ansichten auch bei großen Elementen sowie einer einfachen Verarbeitung, hoher Kompatibilität und einem einzigartigen Nachhaltigkeitskonzept glänzen.

Jetzt auch in 73 Millimeter Bautiefe

Salamander erweitert sein System bluEvolution um eine Konstruktion mit der moderaten Bautiefe von 73 Millimetern. Hoch verdichtete Oberflächen machen das Profil nach Aussagen des Unternehmens nicht nur besonders pflegeleicht, sondern bieten auch eine außergewöhnlich lange Lebensdauer. Die Armierungskammer macht die Nutzung großer Stahleinlagen für eine ausgezeichnete Stabilität und Funktionssicherheit möglich.

Aluminium-Stege statt Stahlverstärkung

Schüco bietet mit dem Kunststoff-System „Schüco LivIng“ ist ein Sieben-Kammer-System, das mittels der Twin-Systemtechnologie sowohl mit Anschlag- als auch mit Mitteldichtung geliefert werden kann. Außergewöhnlich ist die Variante „Schüco LivIng Alu Inside“ mit einem integrierten Aluminium-Steg, der die übliche Stahlverstärkung ersetzt. Der hohen Nachfrage nach Schiebeelementen entsprechend, bietet der Systemhersteller das dazu passende Premium-Hebeschiebe-System „Schüco LivIngSlide“ beziehungsweise die Konstruktion „Schüco LivIng move“, die sich vor allem durch hohe Dichtigkeitswerte auszeichnet.

Noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten

Mit „Veka Spectral“ bietet das Systemhaus Veka seinen Kunden auch eine lackveredelte, elektronenstrahlgehärtete Oberfläche in edlen und gängigen Farbtönen. Diese zeichnet eine ultramatte Optik und samtige Haptik, zudem eine hohe Beständigkeit gegenüber chemischen, mechanischen und Umwelteinflüssen. Die Farbpalette hat das Unternehmen unlängst weiter ausgebaut.

Die Marktübersicht der Kunststoff-Profilsysteme startet in der September-Ausgabe von bauelemente bau auf der Seite 78.

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

3. November 2023

Die neue bauelemente bau ist da!

In den neuesten Nachrichten auf unserer Startseite sehen Sie einen kurzen Überblick über die Themen der aktuellen Ausgabe von bauelemente bau sowie eine Kurzdarstellung der wichtigsten Artikel. Wenn Sie neugierig geworden sind und es genauer wissen wollen, dann …

12. April 2024

Rehau positioniert sich als „All in One Partner“

Die Baubranche und somit oder insbesondere auch die Branche der Fenster, Türen und Fassaden befinden sich in einem sowohl geopolitisch als auch wirtschaftlich schwierigen und herausfordernden Umfeld. Rehau Window Solutions fokussiert sich gerade jetzt voll …

6. Oktober 2023

bb-Marktübersicht: Holz/(Alu)-Fenster und -Türen

Die CNC-Technik hat den Herstellern von Holz-Fenstern eine Fülle neuer Möglichkeiten zur Gestaltung von Holz/(Alu)-Fenstern und -Türen eröffnet. Die neue Generation an Fenstern zeichnet sich durch neue Eckverbindungen sowie schlanke Ansichten, …

zur Übersicht

Newsletter