5. Februar 2024

WFSK bietet Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen

Wiener Fenster- und Sonnenschutz-Kongress gewährt Frühbucher-Rabatt (Super Early Bird)

Grafik: Interconnection Consulting

Der Wiener Fenster- und Sonnenschutz-Kongress setzt bei seiner fünften Ausgabe von 27. bis 28. Juni 2024 mit Vorträgen rund um Künstliche Intelligenz, Modulares Bauen und aktuellen Prognosen einen Fokus auf die Effizienz. Im Ambiente des Meliá Vienna präsentieren Branchenvertreter und Experten ihre Lösungsansätze für die vielfältigen aktuellen Herausforderungen. Den traditionellen Ausklang findet der Kongress wie gewohnt beim Wiener Heurigen. Bis zum 29. Februar 2024 gilt der Frühbucher-Rabatt.

Mehr Effizienz in alle Richtungen: Andreas Göbel zeigt als Projektentwickler des weltweit siebtgrößten Baukonzerns Daiwa House, warum die Zukunft mit bis zu 50 Prozent CO2-Reduktion im Modularen Bauen liegt. Thomas Stemeseder von der G.S. Stemeseder GmbH stellt das neu entwickelte System „GS Perfect“ vor, das mit seinem modularen Ansatz den Fenstereinbau optimiert und somit Kostenersparnis mit sich bringt.

Andreas Kraler, der die Hella Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH in dritter Generation leitet und 2023 mit dem begehrten EY Award für Innovation ausgezeichnet wurde, zeigt, wie sich Hella mit seiner Trendforschung in Richtung Zukunft wendet und wie das Unternehmen davon profitiert. Gastgeber Interconnection steuert mit seinem Hochbauszenario 2030 und den neuesten Zahlen, Daten, Fakten, aktuelle Analysen und Prognosen zu den Trends und Entwicklungen bei.

Marketing-Tools für Bauelemente

Darüber hinaus gibt es praxisorientierte Anwendungen rund um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Marketing und Vertrieb und einen Impulsvortrag zum Blue Collar Recruiting, der Schwung in die Debatte rund um fehlende Arbeitskräfte bringt. Mit an Bord sind Alexander Oswald (Futura GmbH) mit seinem Input zu digitalem Marketing für die Baubranche, Livia Rainsberger (Inhaberin Wissence) mit einer umfassenden Keynote zu KI im Vertrieb, Peter Berger (Team Vertriebserfolg) und Dr. Franz Juen (Quomatic.ai) zum Einsatz von KI im Fenstergeschäft.

Frühbucher-Rabatt sichern

Bis zum 29. Februar 2024 gilt der Super Early Bird, der bis zu 30 Prozent Ersparnis bringt. Tickets sind ab 499.- Euro erhältlich. Das Gruppen-Ticket (vier für drei) bringt Frühbuchern zudem bis zum 29. Februar ein kostenloses Silber-Sponsoring-Paket.

Auf die Homepage des Kongresses geht es hier entlang.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der ePaper-Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

13. September 2023

Anmeldephase für den 11. Netzwerk Partnertag gestartet

Das Netzwerk um Gründer Oliver Frey lädt zu seinem mittlerweile 11. Netzwerk Partnertag 2024 ein, welcher am Donnerstag, den 1. Februar 2024, in Heidenheim stattfinden wird. Die Anmeldephase für den beliebten Branchentreff in den …

17. Januar 2024

14. Glaskongress 2024 des BF und der GGF

Das jährliche Treffen der Flachglasbranche, der Glaskongress des Bundesverbandes Flachglas (BF) und der Gütegemeinschaft Flachglas (GGF), findet in diesem Jahr vom 17. bis 18. April in der Musik- und Kongresshalle (MuK) in Lübeck statt. Die …

zur Übersicht


Newsletter