5. März 2024

bb-Messe-Highlights Fensterbau: Montage

Foto: SFS

Vom 19. bis 22. März 2024 öffnet die Fensterbau Frontale wieder ihre Pforten für das Fachpublikum. Damit Sie Ihren Messerundgang auf dem Münchner Messegelände vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können, informieren wir Sie im Vorfeld der Messe mit dieser Meldung in kurzen Notizen zu den wichtigsten Neuheiten. So wissen Sie – übersichtlich zusammengestellt und bequem auf Ihrem Tablet oder Smartphone abrufbar – bei welchen Ausstellern Sie unbedingt vorbeischauen sollten. Detaillierte Informationen finden Sie zudem wie gewohnt in den ausführlichen Messevorberichten, die wir in zwei Teilen in unseren Februar- und März-Ausgaben veröffentlicht haben. In dieser Meldung finden Sie alles über das Thema Montage.

 

Alumat: „Mehr“ an lebensqualität erlebbar machen

Alumat bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Stefan Anwander zeigt die neuen Varianten der stark nachgefragten Sanierungsschwelle MHT von Alumat. Foto: Alumat / Book Your Video

Mit der Verbindung aus emotionalem Erleben und technischer sowie ästhetischer Weiterentwicklung arbeitet Alumat auch auf der Fensterbau weiter daran, die Nullschwelle mit der Magnet-Doppeldichtung zum Marktstandard zu machen. Die Standbesucherinnen und Standbesucher können auf dem Messestand selbst ausprobieren, wie gewaltig das Hindernis einer Zwei-Zentimeter-Schwelle für die zahlenmäßig wachsende Nutzergruppe älterer Menschen mit Rollator ist. Alumat finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 7 am Standplatz 116.

 

Beck + Heun: Der Problemlöser für Neubau und Sanierung

Beck+Heun bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Auf der kommenden Fensterbau ist auch Beck+Heun wieder mit dabei. Grafik: Beck+Heun

Auf der kommenden Fensterbau Beck+Heun nach einmaliger Pause wieder mit einem 329 Quadratmeter großen Messestand vertreten. Präsentiert werden Produktlösungen für die Sanierung und den Neubau. Für den noch einfacheren Fenstertausch sorgt das erweiterte Reno-therm-Programm mit laibungsüberdeckenden Winkelprofilen. Fenstermontage unter optimalen Bedingungen ermöglicht das ebenfalls erlebbare All-in-one-Modul Windowment®. Beck+Heun finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 7, am Standplatz 356.

 

Deflex übernimmt jetzt auch den Hochwasserschutz

Deflex bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Der diesjährige Messestand von Deflex in Nürnberg. Foto: Deflex-Dichtsysteme GmbH

Die Deflex-Dichtsysteme GmbH, unabhängiger Systempartner und führender Lieferant von Zubehör für Fenster, Türen und Fassaden, freut sich, auf der diesjährigen Fensterbau Frontale in Nürnberg wieder vertreten zu sein. Unter den Neuheiten, die das Unternehmen aus Moers präsentieren wird, sind Fensterglas-Schutzfolien als Sonnen und Einbruchsschutz sowie als ganz neue Sparte bei Deflex auch Lösungen für Hochwasserschutz. Deflex finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 6, am Standplatz 319.

 

Bau-Minilift: Die Alternative zum Kran

Bau-Minilift bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Mit der neuen Version des Bau-Minilifts können Elemente bis 250 Kilogramm über eine Höhe von bis zu zwanzig Metern transportiert werden. Foto: Alexander Richter

Schwere Fenster- und Türelemente über mehrere Stockwerke vertragen gehört mit zu den anstrengendsten und damit auch unbeliebtesten Tätigkeiten eines Monteurs. Bereits vor acht Jahren hat Alexander Richter daher mit seinem Bau-Minilift ein Hebegerät entwickelt, das sich durch seine kompakte Bauweise und schnellen Aufbau sowie universelle Einsetzbarkeit auszeichnet. Der neue Bau-Lift Flipper 250 bietet jetzt sogar noch mehr.  Bau-Minilift finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 3, am Standplatz 428.

 

Foppe + Foppe: Runde Brandschutzverglasungen und hochwertiger Betriebsbedarf

Foppe + Foppe bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Mit Bohrern von Projahn ergänzt Foppe sein Sortiment um qualitativ hochwertige Präzisionswerkzeuge. Fotos: Foppe+Foppe

Foppe+Foppe zeigt auf seinem diesjährigen Messestand unter anderem Kreis und bogenförmige Festverglasungen mit zertifizierten Brandschutzeigenschaften. Zudem hat das Unternehmen sein Angebot rund um Zubehörprodukte, wie zum Beispiel Handschuhe, Klebstoffe oder Bohrer ergänzt und präsentiert dies ebenfalls in Nürnberg. Foppe + Foppe finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 5, am Standplatz 329.

 

GfA-Dichtungen präsentiert neue Produktlinien

GfA bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

In Nürnberg wird die GfA mit einem um 25 Prozent größeren Stand auftreten. Grafik: GfA Dichtungen

Mit einem erweiterten Standkonzept, der Premiere des neuen, zweisprachigen Katalogs und der Vorführung neuer Technologien will GfA-Dichtungen in diesem Frühjahr neue Maßstäbe setzen. GfA finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 4, am Standplatz 432.

 

Heavydrive entwickelt spezielles 3D-Modell

Heavydrive bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Mit Hilfe des 3DModells werden unterschiedlichste Baustellensituationen simuliert. Foto: Heavydrive

Heavydrive präsentiert auf der Fensterbau Frontale seine vielfältigen Montagelösungen. Dafür hat das Tapfheimer Unternehmen ein spezielles 3D-Modell entwickelt. Heavydrive finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 5, am Standplatz 123/130.

 

Iso-Chemie Flexible und montagefreundliche Abdichtungslösungen

Iso-Chemie bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Die neuen Varianten von Iso-Connect Outside EPDM zur flexiblen und luftdichten Abdichtung nach außen. Foto: Iso-Chemie GmbH

Iso-Chemie präsentiert in diesem Jahr praktikable Abdichtungslösungen zur energetischen Gebäudeabdichtung. Dabei legt das Unternehmen 2024 den Fokus stark auf die Montagefreundlichkeit seiner Produkte und eine hohe Flexibilität bei der Anwendung. In diesem Zusammenhang dürfen sich die Messebesucher auf verschiedene Neuheiten aus den Bereichen Systembauweise, Multifunktionsbänder, Unterbauprofile sowie Fenster und Fassadenanschlussfolien freuen. Iso-Chemie finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 4A, am Standplatz 125.

 

Otto-Chemie: Fenster kleben, versiegeln und montieren

Otto-Chemie bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Die Experten von Otto werden die verschiedenen Verklebungsmöglichkeit erläutern und live vorführen. Foto: Otto-Chemie, Fridolfin

Der Messestand von Otto zur Fensterbau Frontale 2024 steht unter dem Motto „we create“. Besucher können dort direkt erleben, was Otto gemeinsam mit seinen Kunden erschafft. Als einer der führenden europäischen Hersteller von Dicht- und Klebstoffen für die Baubranche ist das mittelständische Familienunternehmen aus dem oberbayerischen Fridolfing der kompetente Partner, wenn es um einfache und sichere Lösungen für die Klebung von Fenstern und Türen geht. Otto-Chemie finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 6, am Standplatz 311.

 

SFS: Neue Systeme für die Fenstermontage und Bändertechnik

SFS bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Als Highlight der Bändertechnik präsentiert SFS das verdeckt liegende Band J-Tec 3D für flächenbündige Aluminium-Türen. Es verbindet eine perfekte Ästhetik mit herausragenden Montageeigenschaften. Foto SFS

Mit Neuentwicklungen und Systemerweiterungen für die Fenstermontage unterstreicht die SFS Group Germany auf der Fensterbauihren Anspruch, Kunden und Partnern Mehrwert zu bieten. in Nürnberg zeigt der Spezialist für Befestigungstechnik neue Highlights der Fenstermontage und Bändertechnik.  SFS finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 1, am Standplatz 437.

 

Sika: Neue Klebe- und Abdichtungslösungen

Sika bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Von elastischen Abdichtungen und Verklebungen bis hin zur starren, strukturellen Verklebung – mit den Produkten und Technologien von Sika sind alle klebtechnischen Anwendungen in der Türenproduktion abgedeckt. Foto: Sika Deutschland GmbH

Unter dem Motto „Innovation for more efficiency and sustainability“ präsentiert die Sika Deutschland GmbH in Nürnberg ihr Leistungsportfolio für die Fenster-, Türen- und Fassadenherstellung. Es umfasst die gesamte Prozesskette von der Herstellung über den Einbau bis zur Qualitätssicherung und Beratung für die Betriebsentwicklung. Messeneuheiten sind ein neues und energieeffizientes Primerverfahren, der kennzeichnungsfreie Klebstoff SikaMelt-860, das SikaMembran-System und die SURe-Technologie. Sika finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 7, am Standplatz 515.

 

Soudal: Neue Abdichtungslösung spart signifikant Zeit

Soudal bb-Messe Highlights Fensterbau 2024

Mit dem neuen Beschlagspray von Soudal bleibt die Mechanik der Fenster langfristig lauffähig. Es stellt auch die Funktionalität des Beschlags sicher. Foto: Soudal

Nach einem sehr erfolgreichen Auftritt auf der letzten Fensterbau Frontale freut sich der Abdichtungs-Spezialist Soudal auf die nächste Ausgabe des Branchenevents. Das Unternehmen präsentiert dort sein breites Portfolio sowie zahlreiche Neuheiten. Darunter MF 167, ein völlig neues Produkt für die Fenstermontage, sowie durchdachte Erweiterungen des bestehenden Sortiments. Soudal finden Sie auf der Fensterbau Frontale 2024 in Halle 7, am Standplatz 519.     

 

Auf die Homepage der Fensterbau Frontale mit weiteren Informationen zur Messe gelangen Sie über diesen Link.  

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab. 

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!                    

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

6. Dezember 2023

Ligna gibt neuen Veranstaltungszeitraum ab 2027 bekannt

Die Ligna stellt von 2027 an neue terminlich-strategische Weichen. Sie verlässt den gewohnten Veranstaltungszeitraum über den Himmelfahrtstag und wird ab 2027 weiterhin in den ungeraden Jahren – aber losgelöst vom Feiertag – im …

18. Januar 2024

Das Ende der Geduldsprobe

Corona hat der Rollladen- und Sonnenschutzbranche eine sechs Jahre andauernde Geduldsprobe auferlegt. Denn wenn die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz am 19. Februar 2024 ihre Tore öffnet, sind sechs Jahre seit der letzten Veranstaltung …

25. September 2023

Sehnsüchtig erwartet

Die Vorbereitungen für die kommenden Ausgabe der R+T 2024 laufen auf Hochtouren. Die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz öffnet vom 19. bis 23. Februar 2024 ihre Tore. Der Zuspruch der Branche ist groß: Über 1.000 …

zur Übersicht

Newsletter