22. Mai 2020

ZMI verstärkt Management

Die Geschäftsführung der ZMI GmbH (v.l.): Jonathan Martin, Steffen Berger und Daniel Vogler. Fotos: ZMI GmbH

Die ZMI GmbH erweitert ihr Management-Team um Jonathan Martin, der ab 15. Mai 2020 als geschäftsführender Gesellschafter mit dem Schwerpunkt Marketing die beiden geschäftsführender Gesellschafter Steffen Berger und Daniel Vogler verstärkt.

„Wir sehen trotz der krisenbedingt herausfordernden wirtschaftlichen Gesamtlage für das laufende Geschäftsjahr 2020 gute Wachstumschancen für unser Unternehmen. Insgesamt wird die Nachfrage an dezentralen Lösungen für das mobile Arbeiten und die Abbildung von Home Office Regelungen weiter zunehmen. Daneben ist das Thema Digitalisierung auf der Agenda der Kunden angekommen“, so die Geschäftsführung von ZMI.

Portfolio ausgebaut

ZMI hat sich zu einem führenden Lösungsanbieter für die Bereiche Personal, Organisation und Sicherheit entwickelt. Das Portfolio umfasst branchenneutral einsetzbare Software, Hardware-Terminals und Mobile Apps für Personalzeiterfassung, Digitale Personalakte, Zutrittskontrolle, Workflowmanagement, Auftrags- und Projektzeiterfassung, Personaleinsatzplanung sowie Warenwirtschaft und Kundenmanagement (CRM). Sämtliche Applikationen sind als Cloud-Lösung (SaaS) und On-Premises verfügbar.

Das Softwarehaus konnte darüber hinaus das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 mit einem neuen Rekordergebnis abschließen. Der Umsatz wurde im Vergleich zum Vorjahr um rund 17 Prozent gesteigert und markiert damit das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Auf die Homepage von ZMI gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!