11. Dezember 2020

Wechsel an der Spitze bei Schirmer

Fritz J. Bentrup (l.) und sein Nachfolger Ludger Martinschledde. Foto: Schirmer

Bei der Schirmer Maschinen GmbH, Spezialist für hochwertige kundenspezifische Profilbearbeitungsmaschinen mit Sitz in Verl, geht in der Geschäftsführung eine Ära zu Ende: Nach 25 Jahren erfolgreichem Engagement für den Maschinenbauer hat sich Geschäftsführer Fritz J. Bentrup bereits zum 1. Oktober 2020 in den Ruhestand verabschiedet. Für seine langjährigen Verdienste dankte ihm sein Nachfolger, Ludger Martinschledde, Corona-bedingt im Rahmen einer „Outdoor-Zeremonie“ herzlich – auch im Namen der gesamten Belegschaft.

Vor seiner neuen Aufgabe bei Schirmer war Martinschledde Geschäftsführer der Aumann AG, Beelen. Somit bringt er nicht nur langjährige Erfahrungen im Führen eines Unternehmens mit, sondern zudem umfassendes Branchen-Know-how im Bereich Spezialmaschinen und automatisierter Fertigungslinien. Dabei lag sein bisheriger Fokus insbesondere auf dem E-Mobility-Bereich, insbesondere auf intelligenten Systemen zur Serienproduktion elektrischer und hybrider aber auch klassischer Fahrzeugantriebe, sowie dem internationalen Wachstum.

Mehr Informationen zum Maschinenbau-Unternehmen erhalten Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!