8. August 2022

Thorsten Seefried verlässt elero nach einem Monat

Thorsten Seefried. Foto: Nice

In einer kurzen Pressemitteilung gab der Antriebshersteller elero, Tochterunternehmen der italienischen Nice-Gruppe, bekannt, dass Thorsten Seefried das Unternehmen am 3. August 2022 aus persönlichen Gründen verlassen hat. Seefried hatte seinen Posten als Geschäftsführer von elero und Leiter der Nice Business Unit Sun Shading Solutions am 1. Juli 2022 von seinem Vorgänger Enzo Viola übernommen.

Das Hauptaugenmerk von Seefried sollte auf der Beschleunigung des globalen Wachstums der Geschäftseinheit Nice Sun Shading Solutions sowie auf der Weiterführung des Erfolgskurses von elero liegen. Roberto Griffa, CEO von Nice, übernimmt bis auf weiteres ad interim die Leitung des Geschäftsbereichs Nice Sun Shading Solutions. Lino Silvestre, CFO von Nice, ist als Interimsgeschäftsführer der elero GmbH eingesetzt, um die Kontinuität im Tagesgeschäft zu gewährleisten.

elero sichert seinen Kunden weiterhin die Unterstützung mit vollem Engagement zu. Auch bei weiterem Klärungsbedarf stehe das Unternehmen aus Schlierbach bei Kirchheim/Teck gerne zur Verfügung, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Mehr Informationen zu elero gibt es über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!