02.01.2018

Hueck schult "CE-Kennzeichnung im Brandschutz"


Hueck schult
Großes Interesse an der Hueck-Schulung zur CE-Kennzeichnung im Brandschutz zeigten die Teilnehmer im Dormero Schlosshotel in Reichenschwand. Foto: Hueck.


Mit umfassenden Schulungen über die neuen Produktnormen EN 16034 für Feuer-und Rauchschutz-türen und EN 14351-1 für Fenster und Außentüren vermittelt der Lüdenscheider Aluminium-Systemhersteller Hueck seinen Kunden das nötige Wissen über den Umgang mit der aktuellen CE-Zertifizierung.

Mit der Brandschutzserie Lava 77-30 CE ist es nicht nur möglich, das CE-Zeichen für Türen im Außenbereich zu generieren, sondern es können damit - und das bietet Hueck nach eigenen Angaben als erster Systemgeber - auch Türen mit Seitenteilen und Oberlichtern ohne teure und langwierige Zustimmungen im Einzelfall realisiert werden.

Auf einer ersten Veranstaltung im Dormero Schlosshotel in Reichenschwand am 14. Dezember 2017 zeigte sich bereits das große Interesse an dieser Thematik. 81 Teilnehmer aus 35 Firmen waren der Einladung von Hueck gefolgt, sich über den anstehenden Wechsel bei Brandschutztüren vom Ü-Zeichen zur CE-Zertifizierung und die sich daraus ergebenden Konsequenzen zu inormieren.

Hier kommen Sie auf die Internetseite des Systemhauses.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.