11.09.2018

SchlegelGiesse integriert Reguitti


SchlegelGiesse integriert Reguitti
Der Firmensitz von Reguitti in Agnosine (Brescia). Foto: Reguitti S.p.A..


SchlegelGiesse übernimmt die Reguitti S.p.A. in Agnosine (Region Brescia), Italien. Reguitti entwickelt und fertigt ein breites Programm an Tür- und Fensterbeschlägen, die unter den Markennamen Reguitti, Tropex Design und Jatec vertrieben wird. Mit dieser strategischen und bereits vollzogenen Übernahme erweitert SchlegelGiesse sein Angebot an Lösungen der Dichtungs- und Beschlagtechnik für Innen- und Außentüren sowie für Fenster aus Holz, Aluminium und Kunststoff.

Beide Unternehmen werden ihre Geschäfte wie gewohnt weiterführen und dabei sicherstellen, dass ihre Kunden vollen Zugang zu den Synergien und dem erweiterten Produkt- und Lösungsprogramm haben, das durch die Übernahme entstanden ist.

Über SchlegelGiesse

Die in Italien ansässige SchlegelGiesse, ein Unternehmen der börsennotierten Tyman PLC, London, hat sich auf die Entwicklung von Komponenten für Fenster und Türen spezialisiert. Mit achtzehn eigenen Landesgesellschaften, darunter sieben Produktionsstätten, ist die Unternehmensgruppe international vertreten. Ausnahmen sind Großbritannien und die USA. Dort sind die Schwestergesellschaften ERA und AmesburyTruth aktiv. Die Produkte von SchlegelGiesse werden weltweit unter den Markennamen Schlegel (Dichtungslösungen für Fenster und Türen aus Aluminium, Kunststoff und Holz) und Giesse (Beschläge für Aluminiumtüren- und -fenster) vertrieben.

Über Reguitti

Die im Jahr 1975 gegründete Reguitti S.p.A. hat ihren Sitz in Agnosine (Brescia). Sie entwickelt und produziert Griffe und Zubehörkomponenten für Türen und Fenster. Mit mehr als 120 verschiedenen Griffbaureihen bietet das Unternehmen nach eigenen Angaben das breiteste Produktspektrum der Branche.

Auf die Homepage von SchlegelGiesse gelangen Sie über diesen Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung.