16. Oktober 2020

Siegenia-Antriebe hören jetzt auf Tahoma

Spielend leichte Bedienung: Ab sofort lassen sich die smarten motorischen Antriebe von Siegenia in TaHoma integrieren. Foto: Siegenia

Ab sofort lassen sich Siegenia-Antriebe in das Smart-Home-System TaHoma von Somfy einbinden. Das erlaubt den Nutzern, nun auch Siegenia-Lösungen mit der vorhandenen Haussteuerung zu vernetzen.

So können die Antriebe für Kipp- und Dreh-Kipp-Fenster sowie Hebe-Schiebe- und Schiebe-Elemente Fenster und Türen automatisiert und komfortabel per App oder Sprachassistenz gesteuert werden. Auch das Anlegen individueller Szenarien ist auf diesem Wege möglich.

Über die TaHoma-App können die Nutzer von überall den Status ihrer Elemente prüfen – offen oder verriegelt – und diese in die von ihnen gewünschte Position bringen. Die Einbindung in Szenarien oder den Kalender erlaubt zudem eine intelligente Steuerung. Zu den kompatiblen Siegenia-Antrieben zählen derzeit der axxent DK smart, Drive axxent HSA smart, MHS 400 smart und MSA 400 smart.

Mehr Infos zum Antriebs- und Smart Home Spezialisten Somfy erhalten Sie unter diesem Link.

Detaillierte Informationen zu den Antrieben für Fenster und Schiebetüren finden Sie auf der Internetseite von Siegenia.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!